Christina Vantzou »Going backwards to …« (Video)

Christina Vantzou Going backwards to recover that which was left Behind Video

Von der Kammer zum Ambient: Mit N°2 hat die Post-Klassik-Komponistin Christina Vantzou jüngst ihr nächstes ergreifendes Werk vorgelegt. Zum episch betitelten »Going Backwards To Recover That Which Was Left Behind« gibt es nun ein Video.

Christina Vantzou
, die zuvor bereits als Videokünstlerin etwa für Sparklehorse in Erscheinung getreten war, hat das Video selbstverständlich selbst gedreht. Zusammen mit den Kameramännern Léo Lefèvre und Elvis Fontaine-Garant
 hat sie die Schauspielerin Manon Santkin in einen dunklen Wald geschickt, wobei rätselhaft bleibt, warum ihre Figur derart festliche Kleidung aufträgt und woher die Lichter stammen, die sie verfolgen. Als die musikalische Stimmung umschlägt, wird dann klar, dass die Protagonistin in der nachtschattigen Ruhe und Abgeschiedenheit schließlich ihr Glück findet.

Aufgenommen hat die Belgierin Vantzou ihr zweites Album, das bei Kranky erschien, mit dem Magik*Magik Orchestra Ensemble. Weitere Videos zu den anderen Titeln der LP sollen demnächst folgen.

Und hier nochmals Vantzous erstes Album, N°1, im Stream:

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.