Chicks on Speed melden sich zurück

Chicks On Speed haben ihr neues Album Artstravaganza für den 3. Oktober angekündigt. Mit dabei sind unter anderem Julian Assange und Yoko Ono. 

Alex Murray-Leslie und Melissa Logan tragen als Elektroclash-Duo Chicks On Speed ihre interdisziplinäre Philosophie in neue Sphären. Fünf Jahre nach Cutting The Edge werden sie mit Artstravaganza auf ihrem eigenen Label Chicks On Speed Records ein Album veröffentlichen, das sich ganz dem Schnittpunkt zwischen Digital und Analog in der Kunst widmen soll, weswegen zusammen mit der Platte gleich sechs iPad-Apps an den Start gehen werden.

Besonders interessant liest sich dabei die Liste der Kollaborateure: Der WikiLeaks-Gründer und Aktivist Julian Assange hat überraschenderweise zum Projekt beigetragen, ebenso wie die Künstlerin Yoko Ono, der Direktor des Zentrums für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe Peter Weibel oder die Kunstsammlerin Francesca von Habsburg. Das große Ziel der Künstlerinnen ist die Erschaffung eines »utopischen Gesamtkunstwerks«. Einen utopischen Vorgeschmack ermöglicht die erste Single »Utopia«.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.