LONG READ – Die US-Ausgabe des Rolling Stone hat ihre eigenen Charts gestartet, um Billboard unter Druck zu setzen. Aber was bedeuten solche vermeintlichen Wahrheitsgeneratoren heute eigentlich noch? Und wie funktionieren sie in Zeiten atomisierter Realitäten?
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.