Celebration The Modern Tribe

Was Celebration aus Baltimore mit »The Modern Tribe« vorlegen, ist oberflächlich betrachtet kaum mehr als eine Sammlung von Liedern, deren geradlinige Kompositionen sich auf wenige Säulen stützen: Katrina Fords souligen Gesang, David Berganders sattes Schlagzeug, Sean Antanaitis’ durchdringende Hammond-Orgel und seinen stoischen Moog-Bass. Der pointierte Einsatz von Gitarren, Trompeten und Saxofonen treibt einige Stücke, letztlich aber die ganze, homogen klingende Platte voran.

    Man kann also sagen, dass Celebration auf ihrem zweiten, von David Andrew Sitek (TV On The Radio) produzierten Album Soul mit Indie-Gitarren und Psychedelia mischen. Dass die Stücke, kaum durch Breaks unterbrochen, scheinbar zwingend einem Punkt zusteuern. Dass dieser Punkt, an dem man einen Ausbruch erwarten könnte, bloß selten erreicht wird. In »Fly The Fly« gehen Gesang und Gitarre mal richtig aus sich heraus, in »In This Land« hebt die Orgel ab. Ansonsten dominiert das lauernd Beschwörende.

    Vielleicht lässt man sich vom Albumtitel zu sehr beeinflussen, wenn man sagt, »The Modern Tribe« erinnere an eine moderne Form ritueller Stammesmusik. Aber die Elemente sind da: die betörende Orgel, das oft wie Buschtrommeln pochende Schlagzeug, das Flehen in Katrina Fords Stimme, wenn sie in »Pony« singt: »I just want to be with you.« Und dann der abschließende Chor in »Tame The Savage«: »They don’t know what we have done / They say the world has just begun / to tame the savage heart of men.« Indem sie Akkorde, Drumpatterns, Songzeilen immer und immer wiederholen, erzeugen Celebration einen Sog. Wer hinein gerät, wähnt sich bald im Fieber. Es ist ein Fieber, das von der Hitze, von der Beschwörungskraft dieser Platte, dieses Soundtracks einer Reise ins Ich herrührt.

LABEL: 4AD / Beggars Group

VERTRIEB: Indigo

VÖ: 07.12.2007

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.