Donnerstag, April 9, 2020

Höchste Zeit für keine Helden: Die Mafia-Serie Gomorrha läuft ab Frühjahr...

Nach dem Bestseller und dem Spielfilm folgt die dritte Inkarnation von Roberto Savianos Mafia-Entzauberung. Die TV-Serie Gomorrha lebt von ihrem radikal neapolitanischen Look und Sound. Und vor allem davon, dass sie im Gegensatz zu US-amerikanischen Vorbildern radikal mit dem Mythos vom Outlaw-Helden bricht. In Gomorrha gibt es keine ehrenwerte Gesellschaft. Im Frühjahr soll die Serie via Arte auch im Free-TV ausgestrahlt werden. Zeit, genauer hinzuschauen.

Schon lange in aller Munde, ab heute in den Kinos: Ein...

Jeder scheitert auf seine Weise: Winterschlaf, der neue Film von Nuri Bilge Ceylan, hat bereits bei den Filmfestspielen in Cannes abgeräumt. Heute startet er in den deutschen Kinos. Ein Review.

Das Gewissen der Gesellschaft: Ralph Giordano ist gestorben

Schriftsteller und Journalist Ralph Giordano galt als öffentliches Gewissen der Gesellschaft. Gestern Nacht ist einer der einflussreichsten Intellektuellen der Bundesrepublik im Alter von 91 Jahren gestorben.

Der Teaser-Trailer zu Star Wars: The Force Awakens ist raus

89 Sekunden Euphorie: Der gerade im Netz erschienene offizielle Kurz-Trailer zu Star Wars: The Force Awakens fliegt in Überschallgeschwindigkeit vorbei.

Legalize it?

Wer die aktuelle Drogenpolitik verteidigt, ist ein Ideologe. Wer behauptet, Gras sei absolut unschädlich, auch. Warum die Legalisierung von Cannabis jenseits aller öden Kifferromantik trotzdem ein Gebot der Vernunft ist.

Pop & Depression – Gefühle des Ungenügens

Das klischierte Idealbild des Künstlers – kreativ, autonom, authentisch, aus der eigenen Qual schöpfend – ist in neoliberalen Zeiten zur Hauptinspiration der Ökonomie geworden. Mit dem Euphemismus Burn-out bezeichnete Depressionserkrankungen sind gesellschaftliche Normalität.

Belebter Ort = guter Ort? Video zu Schorsch Kameruns »Frankfurter Rendezvous«

»Eat the rich, kill the poor?!«: Schorsch Kamerun sucht sich erneut eine urbane Bühne und inszeniert gewohnt sozialkritisch eine musikalische Vollversammlung auf dem Frankfurter Willy-Brandt-Platz.

Interstellar – Hinterm Ereignishorizont geht’s weiter

Christopher Nolan, der Retter des Blockbuster-Kinos, hat nach seiner Batman-Trilogie einen Weltall-Western gedreht. Interstellar ist zugleich Familiendrama, Physikunterricht und ein Aufruf an alle Pioniere: Ab ins All!

SPEX-Verlosung zum Filmstart von Nick Caves 20.000 Days On Earth

Heute startet der neue Nick Cave-Film 20.000 Days On Earth auf deutschen Leinwänden. SPEX verlost dazu exklusive Starschnitte und Caves Debüt-Roman Und die Eselin sah den Engel.