Samstag, November 16, 2019

„Nie zurück, nie zurück, nie zurück!”

PRESENT SHOCKS – Reissues von Malaria!, Conrad Schnitzler und Günter Schickert & Peter Unsicker berichten von dem, was von Westberlin musikalisch übrig geblieben ist.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Die Politik des Hörens

FEATURE – Lawrence Abu Hamdan macht Kunst mit der Akribie einer juristischen Beweisführung. In seiner aktuellen Ausstellung The Voice Before The Law versucht er nun die Art, wie wir die menschliche Stimme in Beziehung zum Gesetz denken, umzukehren. Ein Treffen.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

XLV

KOLUMNE – Ein letztes Mal heult die Erde auf und Diedrich Diederichsen erinnert sich angesichts der Popularisierung pessimistischer Zukunftsprognosen an die schmuddeligen (öko-)apokalyptischen Songs von Jefferson Airplane.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Reise zum Zusammenbruch der Welt

REVIEW – Auf FKA Twigs' zweitem Album Magdalene führt uns jeder Beat, jeder Atemzug, jedes Wort und jede Phrase durch eine Unterwelt nach dem Kollaps. Und zeigt, welche Macht sich entfaltet, wenn man sich ergibt.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Musik von morgen: Grim104 und vier mehr

KOMMENDE RELEASES – Heute schon ins Morgen lauschen. Am 1. November mit A Winged Victory For The Sullen, Arve Henriksen, Grim104, Joséphine Michel & Mika Vainio und Yeule.

Die elenden Erwartungen

ALBUM DER WOCHE – Das mit der Selbstmythologisierung muss Brittney Parks noch üben, den Umgang mit der Geige aber nicht. Jetzt hat sie als Sudan Archives ihr Debütalbum Athena veröffentlicht.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Die Musik zur Zeit für den November ist da

MUSIK ZUR ZEIT – Federweißer für die Ohren: Die neue SPEX-Playlist mit 14 frischen Tracks für den Herbst.

„Wir wollen Verdi!”

ESSAY – Die Oper ist bis heute ein Ort, an dem man bekommt, was man bestellt hat. Und damit die letzte Bastion eines Kunstbegriffs, der auf Selbstvergewisserung der bürgerlichen Gesellschaft angelegt ist. 
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Ein Pionier, in der Kunst wie im Sterben

FEATURE – Beinahe hätte die Welt Ernest Hood für immer vergessen. Nun wird sein wundersames Album Neighborhoods wieder veröffentlicht. Es offenbart die Geschichte eines unfreiwilligen Außenseiters, für den Musik ein Fenster zur Welt war.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.