Sonntag, April 21, 2019

Vom Nationalheld zum Staatsfeind

FEATURE – Kourosh Yaghmaei war ein Pionier der psychedelischen Musik und ein gefeierter Künstler in Iran – bis ihn die Islamische Revolution verstummen ließ. Die erste Folge unserer neuen Serie.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Mark E. Smith ist tot: „…ich hatte keine Ahnung, wie die...

Mark E. Smith ist tot. Der Sänger der immens einflussreichen Postpunk-Band The Fall starb laut seinem Management gestern im Alter von 60 Jahren. Wir trauern um den König des klaren Nein – und stellen unser letztes SPEX-Gespräch mit ihm in voller Länge auch online zur Verfügung.

Gaika – Stadt zu Kleinholz

Best of 2017: Ein Besuch im Londoner Bezirk Brixton, anhand dessen Zustand der dort aufgewachsene Rapper Gaika die kapitalen Fehler der britischen Politik anprangert – und seinen Sound erläutert. Einer der SPEX-Artikel des Jahres.

„Ich würde lieber in Orwells ‚1984‘ leben“

PORTRÄT – „London ist am Arsch“, sagt der Musiker Gaika. Und zählt in einer Brandrede die Kapitalverbrechen der britischen Politik auf, deren Früchte heute das Land zu erdrücken drohen. 

Das nächste große Ding aus London, sofern sie will

FEATURE – Elheist steht nicht nur für einen aufregend eklektischen Sound zwischen M.I.A.-Update und digitaler Gleichzeitigkeit. Sondern auch dafür, wie sich die Einstellung von Kunstschaffenden zur eigenen Karriere ändert.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Das muss alles in die Welt

FEATURE – Diese Welle kommt aus Uganda: Nyege Nyege hat Ostafrika als wichtigstes Zentrum für elektronische Clubmusik des gesamten Kontinents etabliert. Ein Porträt.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

„Nicht immer Obermacker“

INTERVIEW – Apparat ist wieder ein Album passiert. Mit LP 5 versucht Sascha Ring gegen seinen unheimlichen Erfolg mit Moderat anzuschwimmen. 
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Wie Obongjayar aus Ohnmacht den Sound der Zukunft formt

FEATURE – Der junge Nigerianer Obongjayar macht die gegenwärtigste Musik, die man sich vorstellen kann – eine, die keine Grenzen kennt. Weil Gleichzeitigkeit eben auch eine Chance ist.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.