Freitag, November 15, 2019

Herr Oldham, so kommen wir nicht weiter

ALBUM DER WOCHE – Bonnie „Prince” Billy erinnert mit I Made A Place an die Wärme, die es in den USA auch noch irgendwo gibt. Klingt dabei aber wie ein Prepper, der die Vorteile unverderblicher Dosennahrung anpreist.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Musik von morgen: TNGHT, Ziúr und drei lange Namen

KOMMENDE RELEASES – Heute schon ins Morgen lauschen. Am 15. November mit Kajsa Lindgren, Lights Fluorescent, TNGHT, WaqWaq Kingdom und Ziúr.

„Wir waren wie Delfine“

INTERVIEW – Nach der Wende spielte die Ost-Berliner Musikerin Masha Qrella in Instrumentalbands. Sie musste im neuen System erst ihre Stimme finden. Ein Gespräch über ostdeutsche Übersetzungsarbeit und westdeutsche Ignoranz. 
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

„Slayer waren das ultimative Beispiel für … irgendwas.“

VORSPIEL – Andrew Pekler hat mit Sounds From Phantom Islands einen Soundtrack für fiktive Orte geschrieben. Im SPEX-Vorspiel hört er nun ganz reale Musik von Slayer, Morton Feldman und einer (vermeintlichen) Adligen.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Das ist ja fast Punk!

ALBUM DER WOCHE – Eins ist sicher: Mit Sia hat Sorcha Richardson nicht viel gemein. Denn so biedermeierlich ihr Album First Prize Bravery auch klingt, vielseitig ist es allemal.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Musik von morgen: Clams Casino und der Rest der Cloud

KOMMENDE RELEASES – Heute schon ins Morgen lauschen. Am 8. November mit City At Dark, Clams Casino, Hiro Kone, Moor Mother und Steven Warwick.

„Nie zurück, nie zurück, nie zurück!”

PRESENT SHOCKS – Reissues von Malaria!, Conrad Schnitzler und Günter Schickert & Peter Unsicker berichten von dem, was von Westberlin musikalisch übrig geblieben ist.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

XLV

KOLUMNE – Ein letztes Mal heult die Erde auf und Diedrich Diederichsen erinnert sich angesichts der Popularisierung pessimistischer Zukunftsprognosen an die schmuddeligen (öko-)apokalyptischen Songs von Jefferson Airplane.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Reise zum Zusammenbruch der Welt

REVIEW – Auf FKA Twigs' zweitem Album Magdalene führt uns jeder Beat, jeder Atemzug, jedes Wort und jede Phrase durch eine Unterwelt nach dem Kollaps. Und zeigt, welche Macht sich entfaltet, wenn man sich ergibt.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.