Sonntag, September 15, 2019

Begleiter, Dämonen und Spiegelbilder

INTERVIEW – Dirk von Lowtzow kartografiert in seinem literarischen Debüt Aus dem Dachsbau das eigene Leben. Ein Gespräch über die Autobiografie als Enzyklopädie und den Stopfgrad von Automatenplüschtieren.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

„Ich will Macron loswerden”

INTERVIEW – Der französische Shootingstar Édouard Louis möchte Literatur für Menschen machen, die nicht lesen. Um den Rechten den öffentlichen Diskurs wieder zu entreißen und die Mächtigen zur Rechenschaft zu ziehen.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Lässt sich Frieden herbeivögeln?

ESSAY – Youssef Rakha beschäftigt sich seit Jahren mit der Rolle von Pornografie in den arabischen Gesellschaften. Er versteht sie als Kristallisationspunkt von Intimität und Öffentlichkeit, Befreiung und Unterdrückung.

Leonard Cohen „Die Flamme – The Flame“ / Review

Kurz bevor der damals 82-jährige Leonard Cohen starb, veröffentlichte er sein letztes Buch „The Flame“. Es ist eines von vielen. Und doch sind seine literarischen Texte wohl ebenso poetisch und pointiert wie die seiner Songs. In deutsch-englischer Übersetzung ist es nun bei Kiepenheuer & Witsch erschienen.

Jenny Hval „Paradise Rot“ / Review

In ihrem bereits 2009 auf Norwegisch erschienen Debütroman greift Jenny Hval die Elemente queere Erotik, Gewalt und Politik auf und verdichtet sie in einer Liebesgeschichte zweier junger Frauen. Nun ist „Paradise Rot“ erstmals in englischer Übersetzung erschienen.

„Die Frage, wer wir sind” – Kathleen Collins’ Tochter Nina Lorez...

Im Interview spricht Kathleen Collins’ Tochter Nina Lorez Collins über den Kurzgeschichtenband „Whatever happened to interracial love“, der gerade unter dem Titel „Nur einmal“ in deutscher Übersetzung erschienen ist.

Dylan Jones „David Bowie – Ein Leben“ / Review

Es scheint eine nie versiegende Quelle interessanter und ergreifender Geschichten zu sein: das Leben von David Bowie. Eine Vielzahl an Büchern gibt es schon, die sich zur Aufgabe gemacht haben, die Person hinter dem Starman zu ergründen. Das Neueste ist nun „David Bowie – Ein Leben“, geschrieben vom Britischen Journalisten Dylan Jones, der sich hierfür auf empirische Quellen bezog.

„Die Hells Angels transportieren ihre Kutten in Louis-Vuitton-Koffern“ – Autor Hans-Christian...

Der Künstler und Autor Hans-Christian Dany im Interview über sein bei Edition Nautilus erscheinenden Buch MA1. Mode und Uniform, unmodisches Verhalten und Fake-Gucci.

David Foster Wallace: „Infinite Jest“ – Mehr Buch geht nicht

David Foster Wallace ist vor zehn Jahren gestorben. Vor 22 Jahren hat er mit „Infinite Jest“ ein Buch veröffentlicht, das über zwei jahrzehnte später keinen Deut an Relevanz einebüßt hat. Wie ein Mann die Unterhaltungssucht einer ganzen Gesellschaft vorhersah.