Sonntag, April 21, 2019

Almut Klotz »Fotzenfenderschweine« / Review

»Liebe wird oft überbewertet«, befanden die Lassie Singers 1996. Der posthum erscheinende Band von Almut Klotz thematisiert dennoch vor allem dieses schönste Thema der Welt. Gelästert wird aber auch.

Chris Kraus „I Love Dick” / Review

Dieses Buch ebnete den Weg für feministische Autorinnen wie Sheila Heti oder Lena Dunham:...

Der Sound von Kampf und Turnverein – Frank Witzel im Gespräch...

Mit Die Erfindung der Roten Armee Fraktion durch einen manisch-depressiven Teenager im Sommer 1969 gelang Frank Witzel der literarische Überraschungscoup des Jahres. Ein in seiner Maßlosigkeit einzigartiges Romankonstrukt, für das der Autor mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet wurde. Wir trafen Witzel wenige Tage vor der Bekanntgabe des Preisträgers in seiner Offenbacher Wohnung.

Jeremy Reed „Beach Café“ / Review

Vermutlich die ideale Sommerurlaubslektüre: Jeremy Reeds queerer Roman Beach Café ist nun in der Übersetzung im Bilgerverlag erschienen und verspricht sexuell aufgeladene Trägheit zwischen Andy Warhol und Bonjour Tristesse.

Norman Ohler – Wollt ihr den totalen Speed?

Norman Ohlers fulminante Geschichte Der totale Rausch. Drogen im Dritten Reich erscheint am 12. Januar als Taschenbuch. Cord Riechelmann hat sich mit dem Autor und seinem auf umfangreichen Archivrecherchen basierenden Buch beschäftigt.

Martin Büsser „Für immer in Pop“ / Review

Liest man Martin Büssers Reviews, Interviews und Essays heute, beeindrucken die maximale Klarheit seiner Aussagen bei profundester Theoriekenntnis und seine absolute Furchtlosigkeit. Die Textsammlung ist jetzt bei Ventil erschienen.

Zur Vergangenheit und Zukunft des Erzählens: f/stop Festival für Fotografie in...

Die diesjährige Ausgabe des Leipziger f/stop Fotografie Festivals steht im Zeichen der Reportage. Neben...

Gianna Molinari – Draußen bei den Mülltonnen / Feature

Vor zwei Monaten im Einklang, jetzt auf der Longlist des Deutschen Bücherpreises. Gianna Molinaris Debütroman „Hier ist noch alles möglich“ überzeugt Jurys und SPEX-Redakteure in gleichem Maße. Cool!