Samstag, Juli 20, 2019

„Do You Believe In More?“ – neuer Clip von FKA Twigs

„Put your trust in me!“, fordert FKW Twigs in dem (Werbe-)Video. Wem sollen wir also vertrauen? Der kreativen Kraft der Bewegung. Und der neuesten Sportswear, am besten von der Marke mit dem Swoosh.

Zehn Videos zur Zeit von … Ann Kristin Kreisel – Kuratorin...

Im Rahmen einer neuen SPEX-Serie gewähren Musik- und Kulturschaffende Einblick in ihre Playlists. Den Anfang macht Kuratorin Ann Kristin Kreisel mit zehn Videos zur Ausstellung Mix it.

Stinkefinger aus der digitalen Zukunft – Ryan Trecartin

Der US-Künstler Ryan Trecartin ist Shuffle-Dramaturg und Post-Internet-Shooting-Star. In München zeigt er jetzt, zum ersten Mal in Europa, seine Multimedia-Installation The Premise Place (Edit 1).

„Manche verlassen den Saal, so funktioniert Musik“ / Daniel Blumberg im...

Als Musiker und Bildender Künstler war Daniel Blumberg schon alles – abgesehen von sich selbst. Minus, sein erstes Album bei Mute, ist eine Premiere im doppelten Sinne: Erstmals veröffentlicht der britische Künstler unter seinem eigenen Namen. Im SPEX-Interview spricht er über Verletzlichkeit, die Kraft von Intuition und Interaktion zur richtigen – und die von Klatschgeräten zu jeder Zeit.

Die Outsider unter den Outsider Artists

FEATURE – Eine Ausstellung und ein Buch präsentieren erstmals in großem Umfang Künstlerinnen der Art Brut. Und zeigen eine Anti-Kunst, die sich den Verwurstungsmechanismen der Welt zu entziehen versucht.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Selma: John Legend und Common gewinnen Oscar für den besten Song

Schon die Nominierung von Ava DuVerney als erste afroamerikanische Regisseurin für einen der gestern Nacht verliehenen Oscars, wäre ein Triumph gewesen. Nachdem klar war, dass andere ins Rennen um den Golden Boy gehen, ruhten alle Hoffnungen, das Bürgerrechtsdrama Selma doch noch in der Bestenliste zu platzieren, auf einem Song. John Legend und Common haben mit »Glory« einen aufrüttelnden Titeltrack beigesteuert. Und nach dem Golden Globe nun auch den Academy Award dafür gewonnen.

Wer war vor Siri und Alexa? / Ausstellung „Computer Grrrls“ in...

Die Ausstellung „Computer Grrrls“ nähert sich dem komplexen Verhältnis von Geschlecht, Gesellschaft und Digitalisierung mittels Aufarbeitung der Geschichte der sogenannten Computer. Womit nicht etwa jene Geräte gemeint sind, ohne die Alltag heute unbestreitbar erscheint, sondern die Frauen, die eben diese zum Laufen gebracht haben.

„Die Digitalisierung hat ein neues Licht auf eine alte Wahrheit geworfen“...

Vom 18. bis zum 21. Oktober wird im HKW in Berlin der Begriff des Urheberrechts entstaubt. „100 Jahre Copyright“ tritt dabei ohne vorformulierte These an ein Thema heran, das in seiner Komplexität kaum monoperspektivisch behandelt werden kann. Professor Larisa Kingston Mann alias DJ Ripley sieht das ähnlich und spricht mit SPEX über die Geschichte, den Nutzen und die Zukunft des Copyrights.

Punk, Kunst, Revolution, Ende: A Bad End Story auf der Berlin...

Im Rahmen der Berlin Art Week findet diesen Freitag ein ganz besonderes Happening statt: Eine Band, ein Kunstprojekt, eine Revolution? Fest steht: Es gibt eine Ausstellung, es gibt Konzerte, es gibt einen Anfang und ein Ende.