Montag, Juni 17, 2019

„Ich würde gern sterben“ – Rosa von Praunheim im Interview

Im Spex-Gespräch zuhause in Wilmersdorf redet der Kultregisseur und Mitbegründer der politischen Schwulenbewegung Rosa von Praunheim anlässlich der ihm gewidmeten Ausstellung "Abfallprodukte der Liebe" in der Akademie der Künste über Liebe und Tod, die Rolle von Frauen und darüber, warum die Alten es richten sollen.

„Come as you are“ – Party und Ausstellung zum Thema Body...

Die Plattform Curated by Girls zelebriert an einem Abend im Mai Künstlerinnen, die die Grenzen der Norm einreißen: 23 sehr persönliche Arbeiten verhandeln den Umgang mit Body Positivity. Später wird getanzt.

„Die Straßen in Dortmund leben noch!” – Schorsch Kamerun im Interview

Ein Hektar Ruhrpott to sell! Schorsch Kamerun simuliert in seinem neuen Theaterstück die Gentrifizierung der Dortmunder Nordstadt, die von manchen Stimmen als No-Go-Gegend verschrien ist.

„Wenn ich sage, das ist eine Oper, dann ist es eine...

Mit ihrem Werkzyklus „Angst", dessen zweiter Akt im letzten September im Hamburger Bahnhof in Berlin gezeigt wurde, hat die Frankfurter Künstlerin Anne Imhof eines der meistbeachteten Kunstereignisse des Jahres 2016 geschaffen. In diesem Jahr bespielt Imhof den deutschen Pavillon der Biennale in Venedig. SPEX sprach mit ihr über Performancekunst, Raubvögel und ihre erste Platte.

Platz für echte Körper schaffen – Curated By Girls stellt erstmals...

Bislang spielte sich die kuratorische Arbeit des Künstlerkollektivs Curated By Girls ausschließlich im Netz ab. Mit Freer in Berlin wagt Laetitia Duveau den Schritt in die reale Welt. Am 8. und 9. Oktober zeigt sie Werke von 26 ausgewählten Künstlerinnen und Künstlern in der Neuköllner Galerie Blender & Co.

Kein Advertorial, kein Scherz: Underground-Resistance-Kollektion von Carhartt

Widerstand zum Anziehen: Hoodies, Beanies und Parkas mit dem Doppellogo Underground Resistance Carhartt WIP sind ab heute erhältlich.

„Mir gefällt nichts!“ – Designerin Christa de Carouge ist tot /...

Die Modedesignerin Christa De Carouge ist gestorben. SPEX traf sie im im Frühjahr 2014 zum Interview.

„Ich will starke Kunst, die vor Weiblichkeit trieft“ – Signe Pierce...

Signe Pierce, selbsternannte reality artist, hat im Januar mit ihrer fulminanten Performance zwischen digitalem Alter Ego der „Big Sister“ und realem Selbst die Ausstellung „Virtual Normality – Netzkünstlerinnen 2.0“ im Museum der bildenden Künste in Leipzig eröffnet. Im Interview erklärt sie, was Technofeminismus ist, warum soziale Medien Mikrofone für subversive Kämpfe sind und wie und warum sie sich provokativ patriarchalen Schönheitsnormen anpasst, um gehört zu werden.

Laurie Anderson: spricht die Sprache der Zukunft / Ticketverlosung zur Transmediale

Am Abschlusswochenende des Berliner Festivals Transmediale zeigt Laurie Anderson ihre Performance "The Language of the Future". SPEX verlost Tickets.