Samstag, März 23, 2019

Loblied der Frustration

ESSAY – Die Geschichte der Pop-Kritik ist eine Geschichte der Abstiege. Das ist nicht nur unvermeidlich, es ist auch der einzig wahre Weg.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du eins der folgenden Abonnements abschließen: 1 Jahr Onlineabo or 1/2 Jahr Onlineabo

Twerken verbindet – Zur (Un)freiheit der Kultur in Polen

Polen feiert 100 Jahre Wiedererlangung der Unabhängigkeit. Die Unabhängigkeit der Justiz und der Medien wird allerdings von der nationalkonservativen Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS) seit ihrem Regierungsantritt 2015 konsequent ausgehöhlt. Doch wie steht es um die Kulturlandschaft Polens? Nachgang einer Stippvisite beim OFF-Festival.

Konferenz Most Wanted: Music über Zukunft der Musikbranche / Ticketverlosung

Dass die zunehmende Digitalisierung vielen in der Musikbranche Schwierigkeiten bereitet oder gar den Kragen kostet, scheint bekannt. Dass sie jedoch ebenso große Vorteile bringen kann, wohl auch. Beides versucht die in Berlin stattfindende Konferenz Most Wanted: Music in Panels, Talks und Workshops zu fassen, um daraus Strategien zu entwickeln, die Resignation verhindern und Innovation fördern. Where You Shape The Future Of Creativity.

DICE Festival schafft Raum für nicht-binäre Kunstschaffende

Die Karriere von weiblichen, trans wie nicht-binären Künstler_innen und Musiker_innen scheint oft selbst wie ein auf Zufall oder Glück angewiesenes Würfelspiel. Gerade deshalb schafft das Festival DICE eine Plattform, die den öffentlichen Diskurs anregen, vor allem aber jenen Menschen Raum geben soll, um die eigene Kunst und Musik gebührlich performen zu können.

Strategien der implosiven Destruktion / SPEX präsentiert 3hd Festival

An fünf Tagen im Oktober stellt das interdisziplinäre 3hd Festival zum vierten Mal Fragen zu aktuellen Machtstrukturen. In diesem Jahr geht es besonders um das Verhältnis von Digitalisierung, Kapitalismus und Gesellschaft.

Künstlerische Parzellen in ihrem eigenen Universum – Ruhrtriennale 2018 in der...

Der Beginn einer neuen Intendanz wirft für den Nimbus der Ruhrtriennale gewöhnlich eine Menge Fragen auf. Kann das hohe Niveau auch im Jahr 2018 beibehalten werden, setzt es spannende Implikationen oder bewegt sich doch alles mehr in gefälligere, konservative Richtungen? Eine Rückschau.

SPEX präsentiert Radiophonic Spaces im HKW

Anhand von über 200 Kunstwerken, Konzerten, Workshops und andren interaktiven wie diskursiven Formaten versucht die neue Ausstellung Radiophonic Spaces im HKW die rund 100 jährige Geschichte des Radios zu fassen. Dabei werden besonders Fragen zu dessen Verhältnis zu Gesellschaft, Politik, Kunst und Digitalisierung gestellt.

Das Ende ist nah – SPEX wird eingestellt

Heute leider schlechte Nachrichten in eigener Sache: Nach 38 Jahren und 384 Ausgaben wird SPEX zum Jahresende eingestellt. Lesen Sie hierzu das Editorial aus der kommenden – nunmehr vorletzten – SPEX-Ausgabe von Chefredakteur Daniel Gerhardt.