Donnerstag, Mai 23, 2019

Die Welt als Wohlfühlblase

ESSAY – Endel erschafft aus den Daten unseres Alltags personalisierte Musik. Nun hat sie als erste App einen Major-Plattenvertrag bekommen. Und wird zum perfekten neoliberalen Gerät.

Der Geburtsfehler des Internets ist seine vermeintliche Neutralität

KOMMENTAR – Die Art, wie Youtube, Facebook und Co. funktionieren, macht sie zu Verstärkern von extremen Inhalten. Wohin das führen kann, zeigt der Anschlag von Christchurch.

Stoßt die Genies vom Thron!

KOMMENTAR – Ryan Adams soll über Jahre Frauen psychisch misshandelt und sexuell bedrängt haben. Möglich gemacht hat das die gesellschaftliche Obsession mit dem Bild vom toxischen, aber genialen Mann.

Feminismus ist Mainstream? Gut so!

ESSAY – Und gerade deshalb wird es höchste Zeit, das feministische Subjekt zu erweitern, fordert unsere Autorin. Weil nicht Männer das Problem sind, sondern Strukturen.

Die wohlmeinende Lüge der Gleichheit

FEATURE – Die britische Journalistin Reni Eddo-Lodge hat ein fantastisches Buch über strukturellen Rassismus geschrieben. Und zeigt darin, warum progressive Weiße, die race nicht sehen wollen, vielleicht problematischer sind als Rechte.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Das hier ist eine Intervention

KOMMENTAR – Die Pop-Kritik der Zukunft muss Privilegien hinterfragen, feministisch und antirassistisch eingreifen - und das Gemachte des algorithmischen Regierens offenlegen.

Es wird besser. Oder?

KOMMENTAR – Pessimismus ist eine Stärke der Queers – und könnte sich zur Triebfeder des Widerstands gegen Rechte und Regressive entwickeln.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Der Stoff, aus dem wir sind

ESSAY – Plastik war einmal die Verheißung eines artifiziellen Instantparadieses – im Alltag genauso wie in der Pop-Kultur. Heute gilt das Material als gigantisches Mahnmal petrokapitalistischer Hybris.
Um diesen Inhalt anzusehen musst du ein Online Abonnement abschließen.

Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten

ESSAY – Ohne das Prinzip der Netzneutralität wird Wissen zum Luxus und Information zum Service. Was für die Nutzer bleibt? Service, Service, Service.