Samstag, Dezember 14, 2019

Digitale Avantgarde beim 3hd Festival

Das 3hd Festival widmet sich auch in seiner zweiten Edition der Post-Internet-Kultur. Unter dem...

Wie wir leben wollen N°13: Das Wesen der Brexokratie

Volksabstimmungen! Die AfD schreit es in die Welt, und alle plappern nach. In Zeiten der Dauerkrise ist der Ruf nach mehr Bürgerbeteiligung zum Totem einer verunsicherten Politik geworden. Aber was bringt's? Und was ist das: Demokratie in der Krise?

»Wir schwimmen in einem Ozean des Sexismus« – Laurie Penny im...

In den vergangenen fünf Jahren seit Veröffentlichung ihres Buchs Meat Market ist Laurie Penny zu einer der gefragtesten Stimmen des radikalen (Netz-)feminismus geworden. In diesem Jahr ist ihr Kurzgeschichtenband Babys machen und andere Storys erschienen, aus dem sie heute auf dem Internationalen Literaturfestival in Berlin liest. Mit SPEX sprach Laurie Penny über rape culture, strukturellen Sexismus und Träume.

Wie wir leben wollen N° 9 – Schlechtes Klima? Ab nach...

Klima? Da war doch mal was … Der Klimaforscher und ehemalige Boyband-Sänger Nick Nuttall und die Musikerin Bernadette La Hengst erinnern an ein viel zu oft beiseite geschobenes Problem.

Into The Deep Wide Open – unterwegs im Darknet

Heute schon gesurft? Facebook, Google, Instagram? Wenn wir vom Internet reden, meinen wir meist jene Seiten, mit denen wir unser tägliches Leben verwalten. Ganz anders das »Internet jenseits des Internet«. Michael Seemann hat sich für SPEX auf die Reise begeben.

Lebenslänglich Journalismus – Çiğdem Akyol über den Kampf um die Pressefreiheit...

Wer in der Türkei dieser Tage von seinem Recht auf freie Meinungsäußerung Gebrauch machen will, kann seine Freiheit schnell wieder los sein. Çiğdem Akyol lebt als Journalistin in Istanbul und hat von dort aus auch über den Putschversuch am 15. Juli berichtet. In der aktuellen Printausgabe SPEX N° 369 schrieb sie über den Kampf für und gegen die Pressefreiheit in der Türkei. Aus gegebenem Anlass ist der Text nun in voller Länge online zu lesen.

Tanz mich nicht an! – SPEX-Essay zum Frauenkampftag / Feministischen Kampftag

Es ist schon so weit, dass sie jedes Mal, wenn irgendwo »Poetryslam« steht, »Islam« liest. Mithu Sanyal ist feministische Kulturwissenschaftlerin, Journalistin und Autorin. In der aktuellen Ausgabe von SPEX sucht sie nach einem dringend notwendigen Gegengift zu den ganzen freudlosen Nachrichten und Kommentaren, die nicht erst mit der Silvesternacht in Köln begannen.

Pippi und die Scherben – ein Weckruf

Der Rechtsstreit zwischen Kesha und ihrem Label-Boss und Produzenten Dr. Luke zeigt einmal mehr den strukturellen Sexismus und den Missbrauch von Machtpositionen bei US-Majors auf. Aber wie sieht es damit in Indie-Deutschland aus?

Paris und die Folgen – ein Denkstück zum Jahrestag von Charlie...

Es war die grauenvolle Klammer eines Jahres, das ohnehin im Zeichen höchster Unruhe stand: Gleich zweimal wurde Paris vom islamistischen Terror heimgesucht, einmal zu Beginn, einmal gegen Ende 2015. Präsident Hollandes Reaktion ist emotional verständlich, aber dennoch unklug.