Freitag, April 10, 2020

Stellt euch vor, es ist Apokalypse – und alle gehen hin!

KOMMENTAR – Wo individuelle Freiheit über kollektives Wohl geht, liegt die Krankheit im System. Das Coronavirus deckt die Autoimmunität der liberalen Demokratie auf.

„Wir brauchen mutige und kreative Hilfen!“

INTERVIEW – Soll ich Konzertkarten für den Sommer kaufen? Habe ich einen Anspruch auf Ausfallhonorar, wenn ich in Quarantäne sitze? Für solche Fragen hat der Rechtsanwalt Prof. Niko Härting eine kostenlose „Helpline“ eingerichtet. SPEX klärt mit ihm das Wichtigste.

„Geld sollte kein Tabuthema sein“

INTERVIEW – Geld spielt keine Rolle? Quatsch, sagt Henrike von Platen. In ihrem Buch Über Geld spricht man und im Interview fordert die Wirtschaftsexpertin: Erkennt endlich an, dass es ohne Lohn- keine Geschlechtergerechtigkeit gibt!
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Der große soziale Knall

REPORTAGE – Chile erlebt nach Jahrzehnten neoliberaler Politik ein kollektives Aufbegehren. Eine Reise durch Santiagos elektronische Musikszene in Zeiten der Revolte.

Privacy, what privacy? 

LONGREAD – Alle überwachen alle und werden dabei überwacht. Innerhalb nur eines Jahrzehnts haben wir den Gedanken an Privatheit scheinbar aufgegeben. Und es kommt noch besser. Willkommen in der „Gesellschaft der Wearables“!

Freiberuflerinnen aller Länder …

KOMMENTAR – Frauentag am Sonntag – und was nun? Etwa die Freizeit bestreiken? Selbst das ist ein Luxus, den sich viele Freelancerinnen nicht leisten können.

Und am Ende steht Hanau

KOMMENTAR – In der Bundesrepublik ist wieder business as usual und die Gesellschaft hat nichts gelernt. Über das Aufwachsen in einem rassistischen Land.

Wie drei Fun-Punks zu Staatsfeinden wurden

REPORTAGE – Die East German Beauties sind eine Punk-Band ohne politische Agenda – sagen sie selbst. Der Verfassungsschutz in Sachsen hingegen sieht in ihnen eine linksextreme Gefahr. Ein Beispiel für den Kulturkampf in Zeiten von Pegida, AfD und rechtem Backlash.

Ein Tempel für Teenager

REPORTAGE – The Smiths, Graham Nash und Profifußballer: Der Salford Lads’ Club in Greater Manchester ist zugleich Pop-Kultur-Denkmal und wichtige soziale Einrichtung. Seine lange Geschichte ist geprägt von den Arbeiter_innen, Gangs und Kreativen Nordenglands. 
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.