Mittwoch, Mai 22, 2019

Filmstarts — 31. Januar

»Zero Dark Thirty«

Was mensch außer Arnies müden Knochen ab heute noch im Kino sehen kann? Zweimal Historienkino zur jüngeren Vergangenheit mit »Zero Dark Thirty« und »The Impossible«, allerdings mit unterschiedlichen Ergebnissen. Die relevanten FILMSTARTS der Woche.

Crowdfunding zwischen Hype und Revolution

Crowdfunding zwischen Hype und Revolution — Film, wie wir ihn wollen?

Bewusstseinwandel im Kino: Vom Internet muss nicht nur das Problem der Entwertung digitalisierbarer Kunst ausgehen, es kann auch Teil der Lösung sein. Crowdfunding könnte im deutschen Film eine Revolution der Unabhängigkeit auslösen, wie Filme wie Bar25 oder Chi l’ha visto, die gerade auf DVD erschienen, vermuten lassen.

LCD Soundsystem Shut Up And Play The Hits

Shut Up And Play The Hits — Rezension & Verlosung zum Kinostart der großen Abschiedskonzertdoku

Für einen Abend waren LCD Soundsystem die größte Band der Welt, danach war Schluss. Die gelungene Dokumentation Shut Up And Play The Hits hat James Murphy rund um und während seines Abschiedskonzerts begleitet, heute kommt sie in die deutschen Kinos. SPEX hat den Film gesehen & verlost Gutscheine.

»Du bist scheiße!« »Selber.«

durch-die-nacht-mit-casper-und-lena

Casper trifft Lena, Lena trifft Casper. Arte zeigt in der neuen Folge von Durch die Nacht mit ... eine fehlgeschlagene Beschäftigungstherapie für zwei ungleiche Teenie-Idole. So kalt war deutscher Pop selten.

Neulich im China-Chat

together-teaser

Heute beginnen die LESBISCH SCHWULE FILMTAGE HAMBURG. Einer der Themenschwerpunkte sind dabei 30 Jahre HIV und AIDS. Das Festival zeigt deshalb u.a. Zhao Lings Dokumentation ZAI YI QI — TOGETHER, die Betroffene in China zu Wort kommen lässt. Spex verlost Freikarten und stellt die weiteren Programmhöhepunkte vor.

Die sonische Leinwand

olivier-assayas-berlin-imra-vep

Sonic Youth, kostümlastige Literaturverfilmungen und Terroristen: Mit außerordentlichem Stilempfinden und großem Interesse an Oberflächen hat der französische Regisseur OLIVIER ASSAYAS in den letzten Jahren eine ebenso breite wie diverse Filmografie geschaffen. Das Berliner Kino Arsenal widmet ihm derzeit eine komplette Retrospektive.

»Villalobos«

Techno erfährt einen weiteren filmischen Höhepunkt: Der in Berlin lebende Regisseur und Filmproduzent Romuald Karmakar bringt das Portrait Ricardo Villalobos’, des prototypischen Techno-DJs unserer Zeit, in die Kinos. Während der 66. Ausgabe des Internationalen Filmfestivals in Venedig wird »Villalobos« seine Weltpremiere auf der Leinwand feiern, wann die Dokumentation in den Kinos zu sehen sein wird, ist derzeit noch unklar.

Madonnen

madonnenMadonnen mit Kind gelten in der christlichen Malerei als Muster des Lebens einer Frau mit Kind. Darf Frau sich wehren dagegen? Und wie weit kann sie gehen? Die eigenen Interessen weiterverfolgen oder sich ganz dem Wohl des  Kindes unterordnen? In »Madonnen«, Maria Speths zweitem Spielfilm, unterläuft eine Mutter alle Ideale des Mutter-Seins. Sandra Hüller, vielfach ausgezeichnet, spielt Rita – und die hat kein Interesse am Nestbau, lässt sich mit immer neuen Männern ein, bringt Kinder zur Welt, schleppt sie irgendwie durch und ist außerstande, das Mutterkonzept zu erfüllen.