Freitag, Juli 19, 2019

SPEX Leser_innenpoll 2018

SPEX bittet zur Abstimmung über das popkulturelle Jahr 2018. Wählen Sie in den Kategorien Buch, Serie, Film, Newcomer_in, Musikvideo, Webseite, Song, Album, Modelabel & Designer_in, Print-Magazin und Ereignis Ihre Favoriten, geigen Sie uns die Meinung zu unserem Printmagazin und der Webseite und gewinnen Sie hochwertige Prämien.

Praktikum in der SPEX-Redaktion

Schwerpunkt Online: SPEX sucht ab Juni 2018 Verstärkung in der Redaktion.

SPEX-Sondercover & neue Prämien für Abonnenten

Macht sich gut in der Hand – und an der Wand: Ab sofort erhalten SPEX-Abonnenten jede Ausgabe mit einem Spezial-Cover.

SPEX Leserpoll 2017

Alle Jahre wieder: SPEX bittet zur Abstimmung über das popkulturelle Jahr 2017 und eure Favoriten. Jetzt mitmachen und tolle Prämien gewinnen!

Wechsel bei SPEX: Arno Raffeiner wird Chefredakteur

Torsten Groß tritt auf eigenen Wunsch von seiner Position als SPEX-Chefredakteur zurück.

Praktikum bei SPEX

Die Piranha Media GmbH sucht ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n) Praktikant_in für die Redaktion von SPEX am Standort Berlin.

Relentless beim Splash! 2013

Wie war eigentlich das Splash! 2013? Der für Entdeckungsreisen bekannte Moderat Oliver Plöger hat sich indiesem Jahr im Selbstversuch »HipHop« für Relentless Energy Drink auf die Ferropolis und den angeschlossenen Zeltplatz begeben.

Hamburg für umsonst

hh-wg»Du hast Hamburg gerade noch gefehlt!« – unter diesem Motto sucht Hamburg vier Bewohner für das Projekt #hh_wg, die ab September für ein Jahr dort einziehen. Eine 200 qm große WG-Wohnung mitten auf der Reeperbahn wird zwölf Monate lang zur Homebase für vier Neu-Hamburger, die von dort aus die Hansestadt erkunden. Laptops, Smartphones und ein WG-VW-Bus inklusive. Einzige Bedingung: Sie müssen von ihren Erfahrungen im Kiez bei Facebook, Twitter & Co. berichten. Wer die Chance auf ein Jahr St. Pauli für umsonst wahrnehmen will sollte sich beeilen - die Teilnahmefrist endet am 31. Juli!

Wer singt dagegen?

Widerstand und Selbstermächtigung haben in den letzten Monaten weltweit eine Renaissance erfahren, die Straßen werden von Protestbewegungen in Beschlag genommen. Doch im deutschen Pop scheint politisches Bewusstsein zum Fremdwort verkommen zu sein. Kann das so weitergehen? Wir finden: Nein! Deshalb rufen wir zusammen mit ByteFM dazu auf: Schickt uns neue Protestsongs!