Freitag, Mai 29, 2020

Navel

Mit Lärm-Stompern und Grunge aus der Pyjamahose reanimiert das schweizerische Trio Navel verloren geglaubte Zeichen der Jugendkultur.

Bass: An England Story

In der Kolumne »Bass« thematisiert Christoph Braun einmal im Monat die Gegenwart, Zukunft und Vergangenheit des Dub. Diesmal mit Skream, Pureh, Barry Lynn, Rod Modell, The Lions und einer Compilation über MCs in UK.

Die Vierte der Editors, The Weight Of Your Love

Editors The Weight Of Your Love

Das (Anti-) »Album der Woche« legen Editors mit »The Weight Of Your Love«. Liegt schwer wie Blei im Magen und erinnert gewissermaßen an Kai Diekmann, Depeche Mode und die Neubauten zugleich.

Wild Beasts, Present Tense

Wild Beasts   FOTO: Klaus Thymann
Eine Konsensband sind Wild Beasts nicht. Das liegt unter anderem an Hayden Thorpes eindringlichem Falsettgesang, aber nicht ausschließlich. Die Songs ihres vierten Albums Present Tense sind einfach zu clever und elegant, um im Mainstream der Minderheiten zu funktionieren.

Die Poesie der Krise … und das Schwarz-Weiß der Lage

Wie reagiert Pop ästhetisch auf akute Notlagen? Die Covers der im SPEX-Kontinuum wichtigsten politischen Alben der vergangenen Jahre eint eine strenge, historisch geschulte Schwarz-Weiß-Ästhetik. Sie sind somit einerseits ein Statement der aussterbenden Gattung Cover-Art und andererseits ein Rückgriff auf die politische Ästhetik von Black Power und DIY-Punk.

Erste Worte: Peter Licht

Im Sommer erscheint das neue Album des Kölner Musikers PeterLicht. Thomas Hübener führt in dieser Ausgabe der Reihe »Erste Worte« durch Lichts neuen Liedermacherernst.