Start Magazin

Magazin

No Age: Hüsker Dü schlägt MBV K.O. / Feature aus SPEX...

Heute erscheint mit "Snares Like A Haircut" das fünfte Album des kalifornischen Zwei-Mann-Kraftwerks No Age. Das heißt auch, dass Dean Spunt und Randy Randall weiterhin eine Band sind. Warum genau, wissen sie auch nicht. Unser Feature aus der aktuellen Augabe – jetzt auch online.

Mark E. Smith ist tot: „…ich hatte keine Ahnung, wie die...

Mark E. Smith ist tot. Der Sänger der immens einflussreichen Postpunk-Band The Fall starb laut seinem Management gestern im Alter von 60 Jahren. Wir trauern um den König des klaren Nein – und stellen unser letztes SPEX-Gespräch mit ihm in voller Länge auch online zur Verfügung.

Tocotronic im SPEX-Interview: „Erinnerung, sprich!“ / Albumplayer

Ende der Woche erscheint „Die Unendlichkeit“, das autobiografische zwölfte Album von Tocotronic. SPEX traf Dirk von Lowtzow und Jan Müller zum Titel-Interview für die aktuelle Ausgabe – nun in Auszügen auch online zu lesen. Außerdem, ebenfalls in Auszügen: das ganze Album im Player.

Greg Tate im Interview: „Unsere Geschichte ist eine Abfolge schlechter Gegenwarten“

Heute ist es genau ein Jahr her: Donald Trump wurde als US-Präsident eingeschworen, Barack Obama dankte nach acht Jahren ab – und mit ihm irgendwie auch die Hoffnung. SPEX sprach mit dem amerikanischen Autor Greg Tate darüber, warum progressive deutsche Intellektuelle gerade jetzt von American Negroes etwas über die Zukunft erfahren wollen. Und wie er ein Jahr nach Obama auf das Heute blickt.

„Ich fühle mich ständig wie ein Eindringling“ – Tune-Yards‘ Merrill Garbus...

Die Themenliste des neuen Tune-Yards-Albums "I Can Feel You Creep Into My Private Life" liest sich wie ein Worst-Of 2017. Ein Gespräch über Zusammenhänge zwischen Macht und sexueller Gewalt sowie weiße und männliche Verantwortung.

„Mir gefällt nichts!“ – Designerin Christa de Carouge ist tot /...

Die Modedesignerin Christa De Carouge ist gestorben. SPEX traf sie im im Frühjahr 2014 zum Interview.

Molly Soda – Der weiße Typ von Facebook

An der Grenze zur Fremdscham berühren Molly Sodas Werke gerade, weil sie so ungeschönt sind. Als Vertreterin einer neuen Generation von Cyberkünstlerinnen nutzt die Puerto Ricanerin Social-Media-Kanäle, um Gefühle und Körper vor der größtmöglichen Öffentlichkeit zu dokumentieren. Ab 12. Januar widmet sich die Ausstellung Virtual Normality im Museum der bildenden Künste in Leipzig den Werken Sodas.

„Ab sofort abwechselnd ein Film für den Markt und einer für...

Mit seinem NSU-Drama Aus dem Nichts gewinnt Fatih Akin den Golden Globe für den besten nicht englischsprachigen Film. Im Gespräch mit den Beginnern sprach er bereits vor anderthalb Jahren über politische Kunst, aber auch über Hamburger Klischees und sein Verhältnis zu Hip-Hop – die komplette Wahlverwandtschaft nun auch online zu lesen.

Aktuelle Ausgabe

Beliebt