Samstag, Dezember 14, 2019

Grime-Hoffnung vom Dienst: SPEX präsentiert Stormzy live

Seit Jahren gilt der Rapper Stormzy als größte Grime-Hoffnung der Insel. Nun legt er endlich sein Debütalbum vor und kommt anschließend von SPEX präsentiert auf Tour.

Pflichttermin beim Doktor: SPEX präsentiert John Maus live

Unser Lieblingsdoktor John Maus kommt zum ersten Mal seit gut sechs Jahren für ein Konzert von nach Deutschland – SPEX präsentiert.

SPEX präsentiert Berlin Midsommar Festival 2016

In Schweden ist der Mittsommertag das zweitgrößte Fest des Jahres. In Berlin ist das Midsommar Festival die größte Party am 24. Juni. Immerhin!

Casper: Neue Hinterland–Tour im Frühjahr

Nachdem die erste (Club-) Tournee zu seinem neuen Album Hinterland im Handumdrehen ausverkauft wurde, hat Casper nun elf weitere Termine für März und April 2014 in größeren Hallen angekündigt – präsentiert von SPEX.

SOHN mit neuer Single, neuem Video & exklusivem Konzert / Ticketverlosung

Vor gut zwei Jahren war Sohn so etwas wie der Künstler der Stunde, danach...

Pohoda Festival

SPEX PRÄSENTIERT – Ein Hoch auf die Behaglichkeit. Das Pohoda Festival in der Slowakei wartet neben diversem Programm mit Gastfreundschaft und nachhaltigem Konzept auf.

Körperpolitik und Pop



»Life Is Live«, die von Christoph Gurk kuratierte Konzert- und Diskussionsreihe im Berliner Hebbel am Ufer, stemmt sich gegen die Kommerzialisierung des Konzertbetriebs und bietet neben Liveshows und Performances einen theoretischen Überbau: »Body Language«, die dritte Ausgabe, widmet sich den Verflechtungen von Popkultur und queeren Rollenmodellen. Wie widerstehen subkulturelle Codes, wenn sie von den Aneignungsmechanismen der Popkultur von Nivellierung bedroht sind?

Me And My Drummer mit neuem Album auf Tour / Termin-Update...

Am 12. Februar legt das Berliner Duo Me And My Drummer sein zweites Album Love Is A Fridge vor – Beginn einer musikalischen Kompromisslosigkeit, von der man sich im Anschluss live überzeugen kann.

Kammerflimmer Kollektief live

Mit seiner intuitiv verjazzten Sphären-Elektronik steht das Kammerflimmer Kollektief aus Karlsruhe schon seit Jahren für einen der elaboriertesten Pop-Entwürfe Deutschlands. Derzeit besteht die Gruppe aus Heike Aumüller, ihrem Mann Thomas Weber sowie Johannes Frisch. Das Trio puzzelt seine Musik aus Harmonium, Synthesizer, Kontrabass und neuerdings auch verstärkt aus Gesängen zusammen, und das nicht nur mit unbändiger Vitalität und schillernder Poesie, sondern vor allem mit beeindruckender Nervenstärke. Einen besseren Eindruck kann man sich in dem mit Hörproben aus ihrem neuen Album »Wildling« ausgestatteten Interview machen, in dem Thomas Weber über den Kompositionsprozess, Gesang und Instrumentierung von »Wildling« sowie die Bedeutung des Begriffs ›Psychedelia‹ für das Kammerfimmer Kollektief sprach.

     Spex präsentiert die heute beginnende Tour. Schade bloß, dass sie es im Rahmen des aktuellen Spielplans – sieht man von einem Konzert in den Sophiensaelen Berlin einmal ab – nicht nördlicher als bis zum Mülheimer Kulturbunker schaffen.