Dienstag, Juli 23, 2019

Klangbad Festival 2009

Festivals ohne fette Sponsoring-Budgets und Markenpräsenz – wo gibt es das heute überhaupt noch? In Scheer, der Heimat des Klangbad-Labels! Und es hat sich trotzdem, nein, wahrscheinlich gerade auch deswegen etabliert. In musikalischer Hinsicht kuratieren Cornelia Paul und Hans Joachim Irmler von Jahr zu Jahr mit immer sichererer Hand. Irmler ist Gründer der Krautrock-Institution Faust, das Klangbad-Festival immer noch dem eigenen hervorragenden Geschmack verpflichtet.

Levi’s Berlin Unbuttoned

Erst im Mai zog die »Levi’s Unbuttoned Tour« mit der jungen französischen Elektro-Avantgarde durch ausgewählte Clubs. Auch im Juli kann sich das Line-up wieder sehen lassen:

c/o Pop 2009

C/O Pop 2009Auch einen Tag vor unserem eigenen (ausverkauften) Festival möchten wir noch auf andere Veranstaltungen hinweisen. Im sechsten Jahr bleibt die c/o Pop, das Kölner @Musikfestival samt angeschlossener @Fachmesse (oder umgekehrt), in Bewegung. Im August wird mit den Opernterassen ein neuer Veranstaltungsort installiert – statt dem vormals genutzen Rheintriadem nahe des Hauptbahnhofs. Mit der neuen Festivalzentrale am Offenbachplatz neben bzw. auf den Opernterassen sind nun in zentraler Innenstadtlage sowohl Indoor- als auch Open-Air-Veranstaltungen (mit u.a. Patrick Wolf und The Whitest Boy Alive) möglich, zudem kommen die zahlreichen Panel-Veranstaltungen im Rahmen der Convention c/o Pop.

Dabei sind diese Neuerungen längst nicht alles: neben den ersten zahlreichen Festival-Bestätigungen gastiert die c/o Pop in der Philharmonie, gab erste inhaltliche Schwerpunkte bekaannt und bittet zudem um die Einsendung studentischer Publikationen aus den Themenbereichen Musik, Digitalisierung, Wirtschaft und Gesellschaft.

Jessica 6

jessica6Mit Hercules And Love Affair wurde die New Yorker Sängerin und Künstlerin @NomiRuiz schlagartig bekannt. Mit ihrem neuen Solo-Projekt Jessica 6 – der Name ist eine direkte Referenz auf den Roman »Flucht ins 23. Jahrhundert« (»Logan’s Run«) – kommt Nomi nun auch nach Deutschland. Des weiteren beteiligt an Jessica 6 sind die ebenfalls von H&LA bekannten Musiker Andrew Raposo und Morgan Wiley, sowie der New Yorker Jazzdrummer Max Goldman.

Spex Live: Konzert ausverkauft

Das eröffnende Konzert von Phantom Ghost, Little Boots und Phoenix ist restlos ausverkauft. Und dennoch gibt es gute Gründe, zu Spex Live zu kommen: die Party-Kasse für 12 Euro.

Peaches: »I Feel Cream« im Gespräch

PeachesGerade einmal zwei Club-Shows gibt Peaches anlässlich ihres Anfang Mai erscheinenden Albums »I Feel Cream« in Deutschland – schwer empfohlen von Spex. Am kommenden Donnerstag, den 23. April, stellt Peaches alias Merril Nisker die neue Platte allerdings schon der Öffentlichkeit vor: im kleinen Rahmen des Berliner Scala Clubs auf der Friedrichstraße hören wir – Peaches, unsere Leser und Teile der Spex-Redaktion – gemeinsam das neue Album an.

Little Boots bei SPEX live dabei

Little BootsIm Juni soll Victoria Haskeths Debüt-Album »Hands« erscheinen, begleitet vom Top-Produzenten Greg Kurstin. Von einem Duett mit Human League-Sänger Philip Oakey ist die Rede, dessen Band sie natürlich ebenso wie Wiley oder Kanye West covert. Mit letzterem ließ sie sich zuletzt Arm in Arm fotografieren, gemeinsam mit Gossip-Blogger Perez Hilton, der sie auch zu seiner Geburtstagsparty in Los Angeles einlud.

High Places kommen auf Tour

High Places»Wenn Gang Gang Dance auf dem Weg zu den Bono Voxes des neuen Weird-Ethno-Folks sind, dann sind High Places – jedenfalls bis auf Weiteres – seine Young Marble Giants«, schrieb Jens Balzer in unserem Doppelfeature in Spex #317 über die beiden Bands aus Brooklyn. Auf ihrem aktuellen, auf Thrill Jockey erschienenen Album verweben die Kunststudenten Rob Barber und Mary Pearson Field Recordings aus der heimischen Küche mit tribalistischem Drumming, der Gesang wird moduliert und mäandert vertieft in sich selbst über die Stakkato-Rhythmen hinweg. Nun kommen sie endlich – im Gegensatz zu den bereits genannten Gang Gang Dance – nach Deutschland:

Spex Live, Ein Club-Festival am 20. Mai 2009 in Berlin

Zum ersten Mal, seit Spex in Berlin erscheint, gehen wir selbst unter die Veranstalter. Der 20. Mai steht ganz im Zeichen des »Spex Live«-Festivals im Berghain. Save the date!