Sonntag, Oktober 20, 2019

Shoegaze reloaded: SPEX präsentiert The Jesus And Mary Chain live

Dort weitergemacht, wo sie die Zeit anhielten – The Jesus and Mary Chain sind mit ihrem neuen Album Damage And Joy und einer gleichnamigen Tour zurück. SPEX präsentiert

Von A wie Sun Ra bis Z wie Tellavision: Blurred Edges-Mix...

Am 05. Juni startet das Festival für aktuelle Musik Blurred Edges in Hamburg. Auf SPEX.de gibt es jetzt schon einen exklusiven Vorgeschmack mit einem einstündigen Exklusiv-Mix musikalischer Wegbereiter und Acts aus dem diesjährigen Festival-Line-Up.

Härteste Bedingungen: Pop-Kultur-Festival in Berlin in der Rückblende

Vorbei, die große Pop-Leistungsschau in Neukölln. Vier Tage lang gab es Filme, Diskussionen, Workshops und, na klar: Konzerte noch und nöcher. Die SPEX-Fotografen Nils Witte und Sophia Gonzales haben sich unter teilweise härtesten Bedingungen (wie einem wütend um sich tretenden Show-Me-The-Body-Sänger) ins Getümmel gestürzt und das Pop-Kultur Festival fotografisch festgehalten.

Im Nebulösen

Gang Gang Dance Eye Contact Album LiveOb Hot Chip damals wohl breit waren, als sie den Remix für »House Jam« der New Yorker Weird-Pop-Gruppe Gang Gang Dance angingen? Bis Minute 4:20 stolpern Bassdrum und Clap weit auseinander, ganz so, als habe jemand im Rhythmus-Unterricht gepennt beziehungsweise die richtigen Bewusstseinserweiterer konsumiert. So war dem zwar sicherlich nicht, vermutlich alles wohlkalkuliert – der Hot-Chip-Remix spiegelte aber perfekt die Schrägheit der 2001 in Brooklyn gegründeten Gruppe. Im Mai kehren Gang Gang Dance nun mit ihrem fünften Langspieler zurück, in Berlin spielen sie ihre vorerst einzige Deutschland-Show.

Baby Dee bleibt Baby Dee

baby-dee

Einer der interessantesten Lebensläufe im Musikgeschäft resultierte zuletzt in einer kaleidoskopischen Gefühlsexplosion unter nur scheinbar reduzierter Oberfläche. Die dafür verantwortliche, multitalentierte Künstlerin BABY DEE ist ab heute auf Deutschland-Österreichtournee. Spex präsentiert mit der exzentrischen Harfenistin ein echtes Liveerlebnis.

Hauschka

Zwischen heute und Montag spielt Hauschka seine letzten drei Konzerte hierzulande für dieses Jahr. Im Weltkunstzimmer in Düsseldorf steht heute Abend zudem der menschliche Köprer im Mittelpunkt.

Drei Wochen, ein Fest: Internationales Sommerfestival auf Kampnagel / Verlosung

Abwechslung in der Elbstadt. Das Internationale Sommerfestival auf Kampnagel liefert auch 2018 ab. Drei Wochen lang darf hier gefeiert und philosophiert werden – ach was, muss. Da kann man auch mal etwas imperativer formulieren.

Über demokratische Mode und Sehnsüchte: Bread&Butter / Ticketverlosung

Die Eventisierung der einstigen Tradeshow zum Mode-Happening für alle – mit Schauen, die im Gegensatz zur Fashion Week jeder besuchen kann, und einem vom Boiler Room kuratierten Musikprogramm. SPEX verlost Tickets.

Klassik im Club



In den letzten Jahren zeichnete sich diese Entwicklung bereits deutlich ab, 2009 wurde sie besonders greifbar: Noch stärker als je zuvor bewegten sich klassische Musik und Techno aufeinander zu, bedienten sich mit einem Club-Hintergrund aufgewachsene Musiker der Orchestermusik. Das sichtbarste Zeichen dafür war wohl Carl Craigs und Moritz von Oswalds Beitrag zur »ReComposed«-Reihe der Deutsche Grammophon mit Maurice Ravels »Boléro«. Daneben arbeitete Carl Craig mit dem Luxemburgischen Pianisten Francesco Tristano-Schlimé, spielte gemeinsam mit diesem sowie dem Les-Siecles-Ensemble ein aufwendig gestaltetes Techno-meets-Orchester-Konzert in Paris. An beiden Fronten gibt es nun neue Projekte: Matthew Herbert bearbeitet Gustav Mahler für die Deutsche Grammophon, Francesco Tristano und Aufgang spielen am 24. März präsentiert von Spex im Elektroakustischen Salon des Berghains.