Donnerstag, Oktober 17, 2019

Hayden

Wenn die Glöckchen klingeln, kann Santa Claus eigentlich nicht mehr fern sein. Sie erschallen ganz zart in »More Than Alive«, unterstützt von prägnanten Klavierakkorden, bis Trompete und Gitarre kurzzeitig die Oberhand gewinnen. Dazu gesellt sich Hayden Dessers gutmütiger, immer etwas weinerlicher Gesang, der stets einen Grund findet, verhalten zu klagen.

 & ...

Volcano!

»Paperwork« ist eine jener Platten die man erst ein paar Mal anhören muss bevor man anfangen kann sie richtig zu ›hören‹. Anfangs erschlägt einen das zweite Album des Artrock-Trios Volcano! aus Chicago mit hektisch-beschäftigtem Schlagzeugspiel und allerlei elektronischen Seltsamkeiten. Da gurgeln und furzen die Synths, bringen hysterisches Vogelzwitsc ...

Jakob Dylan

Beim ersten Blick aufs Cover wirkt es, als stehe er mit Siedlerhut in der Hand an Bord der Mayflower und halte Ausschau nach einer neuen Küste. Aber nein, er steht längst auf festem Boden, auf einer Landungsbrücke oder gar auf einer Touristenpromenade. Das Album heißt »Seeing Things«, der Sehende aber trägt eine Sonnebrille. Ob es Zufall ist, dass Jakob Dylan, ...

Review: Now It's Overhead Fall Back Open

Wer bereits das selbstbetitelte Debüt von Now It's Overhead aus Athens, Georgia kennt, braucht keine langen Lobeshymnen, um sich sofort für das neue Album zu interessieren. Zu gut war diese Platte. Enttäuscht wird auch hier niemand. Im Gegenteil. NIO sind (aber irgendwie auch mehr als nur) ein Projekt. Ein junger Mann namens Andy LeMaster schart mit Schlagzeuger Clay Leverett und den bezaubernden ...

Review: The Flaming Lips Christmas On Mars

Zu bewegten Bildern hatten die Flaming Lips schon immer eine starke Verbindung. Von ihrer Existenz habe ich zum Beispiel erst erfahren, als Jen ein T-Shirt von ihnen trug. Jen – gespielt von Michelle Williams – war das Außenseiter-Grrrl, das in »Dawson’s Creek« beim Uni-Radio auflegte. In »Dawson’s Creek« bzw. in dieser fiktiven Kleinstadt Cape ...

Review: I'm Not A Gun Our Lives On Wednesdays

John Tejada ist ein funky Nerd aus Kalifornien, der in vielen Clubs zu Hause ist und durch sein Wirken als DJ, Produzent und Labelbetreiber bereits mächtig viel vorzuweisen hat. Immer mittwochs trifft sich Tejada mit seinem Kumpel Takeshi Nishimoto, um an dem Projekt I'm Not A Gun zu schrauben. Deshalb haben die beiden ihre Platte »Our Lives On Wednesdays« genannt. Der Plattentitel soll uns also ...

Review: Two Gallants The Scenery Of Farewell

An die 200 Konzerte sollen die Two Gallants 2006 auf der Tour für ihr zweites Album »What The Toll Tells« gespielt haben. Shows, bei denen es für gewöhnlich lärmig-laut und aggressiv zur Sache ging. Doch sobald Sänger und Gitarrist Adam Stephens sowie Schlagzeuger Tyson Vogel – die beiden kennen sich von klein auf und spielen seit 2002 als Two Gallants - ...

Review: The Autumn Defense The Autumn Defense

The Autumn Defense erinnern an eine vermeintlich unschuldigere Zeit. Eine, in der Musik noch nicht downloadbar war, Menschen noch keine Festplatten tauschten und Computer in der Regel die Ausmaße von Waschmaschinen besaßen. Das dritte Album des Projekts um die beiden Mitglieder der amerikanischen Alternative-Country-Band Wilco, John Stirratt und Pat Sansone, ist wieder zu einer Organiz ...