Start Film

Film

Filme von morgen – Filmtipps aus der SPEX-Redaktion

Salziges Popcorn, süßes Popcorn, Nachos? Mit Käsesoße, Chilisoße oder Guacamole? Entscheidungen über Entscheidungen, über die man ganze Thinkpieces schreiben könnte. Zumindest aber bei Filmauswahl schafft die SPEX-Redaktion Abhilfe und empfiehlt wie jede Woche drei Neuerscheinungen.

Filme von morgen – Filmtipps aus der SPEX-Redaktion

Wie jede Woche stellt die SPEX-Redaktion drei Neuerscheinungen vor. Diese Woche könnten die Filme unterschiedlicher kaum sein.

Filme von morgen – Filmtipps aus der SPEX-Redaktion

An dieser Stelle präsentiert die SPEX-Redaktion normalerweise drei Neuerscheinungen. Diese Woche sind es vier, und eine Verlosung: Kann passieren!

Solo: Eine unmögliche Geschichte / Review

In Cannes wurde das Spin-Off "Solo: A Star Wars Story" samt Hauptdarsteller Alden Ehrenreich verrissen. Dabei lässt sich an dem Film viel lernen über die Geschichtlichkeit des Kinos und die Unmöglichkeit einer geläuterten Nostalgie.

Filme von morgen – Filmtipps aus der SPEX-Redaktion

In wenigen Wochen wird das Kino zu einem der wenigen Orte mutieren, an dem man der frenetischen Euphorie feierwütiger Fußballfans entkommen kann. Bereiten Sie sich jetzt schon darauf vor und studieren Sie die Filmempfehlungen der SPEX-Redaktion.

„Ich würde gern sterben“ – Rosa von Praunheim im Interview

Im Spex-Gespräch zuhause in Wilmersdorf redet der Kultregisseur und Mitbegründer der politischen Schwulenbewegung Rosa von Praunheim anlässlich der ihm gewidmeten Ausstellung "Abfallprodukte der Liebe" in der Akademie der Künste über Liebe und Tod, die Rolle von Frauen und darüber, warum die Alten es richten sollen.

Filme von morgen – Filmtipps aus der SPEX-Redaktion

Wer hat sich eigentlich ausgedacht, dass Kino was für den Winter ist? Bei den ganzen Sommergewittern wird man dort momentan wenigstens nicht nass. Glauben Sie uns, wie haben es für Sie ausprobiert.

Preiset die Sterblichkeit: „Der Himmel über Berlin“ / Verlosung zum Heimkinostart

Als Liebeserklärung an das Menschsein, das Leben und den Tod, ließ Wim Wenders die Engel Damiel und Cassiel vor 30 Jahren durch den Himmel über Berlin schweben. Dank Restauration zum Jubiläum wird jetzt auch in 4k geschwebt – und über die Lasten des menschlichen Daseins sinniert. SPEX verlost eine limitierte Collectors-Edition und zwei Blu-rays des aufgearbeiteten Films.

Beliebt