Sonntag, Februar 23, 2020

Gestreamte Gegenwart, verlorene Zukunft

DAS JAHRZEHNT – Die Zehnerjahre waren die Dekade des Musik-Streaming. Eine Dekade, in der Künstler_innen zu Rohstoffen degradiert wurden. Über Spotify und das Ende nachhaltiger Karrieren.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

In Sachen Hässlichkeit ist noch Luft nach oben

DAS JAHRZEHNT – Aufgeschäumte Plastikungetüme, Rebellion in Gleichheit, Insider-Witze zum Gegenwert einer Monatsmiete. Das Jahrzehnt war modisch gesehen schlimm? Ok, Boomer. Eine Revue der größten ästhetischen Aufreger der Dekade.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

In der Not frisst der Teufel Popcorn

DAS JAHRZEHNT – Die Realität holte im vergangenen Jahrzehnt das Kino ein. Wie das reagierte? Es zog ein junges und zukunftsängstiges Publikum in den Abgrund, letzte Ausfahrt: Horrorfilme. 
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Die besten Alben 2010-2019: Platz 3-1

RANKING – Die Würfel sind gefallen, die Korken knallen, das Jahrzehnt kann uns gerne gestohlen bleiben. Im nächsten sind diese drei Alben dabei. Die Plätze 3 bis 1 unserer Top 200 SPEX-Alben der Dekade.

Ich will böse sein!

DAS JAHRZEHNT – Die Hexen sind zurück. Nachdem sie jahrhundertelang dämonisiert wurden, kämpfen sie jetzt mit voller witchcraft gegen die Verhältnisse. Denn: Wenn es scheiße läuft, kann nur noch Magie helfen. 
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Die besten Alben 2010-2019: Platz 10-4

RANKING – Miese zehn Jahre gehen zuende und die Top Ten sind dementsprechend voll von Zustandsbeschreibungen, Widerspruch und dem einen oder anderen Tränchen. Die Plätze 10 bis 4 unserer Alben des Jahrzehnts.

Die Ausweitung der Hörzone 

DAS JAHRZEHNT – Pop wurde im letzten Jahrzehnt vielfältiger, diverser, durchlässiger. Die wichtigste Entwicklung ist aber eine Ausweitung. Musik fast der gesamten Welt ist im globalen Norden angekommen. Das könnte das Ende von „Weltmusik“ bedeuten. Endlich.
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Wen „Leute wie wir“ wohl gut finden

DAS JAHRZEHNT – Tinder hat in den letzten zehn Jahren grundlegend verändert, wie wir uns finden und lieben. Nur wie genau? Antworten hat Jessica Pidoux, die in Lausanne zu den Mechanismen hinter Online-Dating forscht. 
Um diesen Inhalt lesen zu können, brauchst du ein SPEX-Abo. Unbegrenzter Zugriff kostet nur 24€ im Jahr.

Die besten Alben 2010-2019: Platz 20-11

RANKING – Die Ziellinie gerät in Sicht, Endspurt ist angesagt. Bevor irgendwer kommt, das Putzlicht anknipst und die Scherben wegfegt, geben wir mit den 200 SPEX-Alben der letzten Dekade nochmal Gas. Heute: Platz 20 bis 11.