Carla Bozulich »Deeper Than the Well«

Carla Bozulich

Carla Bozulich lässt für ihr erstes Soloalbum Boy Evangelista vorerst beiseite und streamt mit »Deeper Than the Well« einen ersten, formidablen Song.

Im Vorfeld der Aufnahmen mit Schlagzeuger Andrea Belfi in Berlin war Bozulich gemeinsam mit John Eichenseer (JHNO) um die halbe Welt gereist, vor allem nahe Istanbul erlebte sie eine große Phase der Inspiration. Für die Künstlerin, die vor Evangelista bereits mit Ethyl Meatplow, The Geraldine Fibbers und Scarnella unterwegs war, es ein »Pop-Album« geworden. Und wie viel Lust macht »Deeper Than the Well« darauf eigentlich ein schon? Ein Zucken, kein Raunen, geht durch den Raum. Wir warten auf März.

 

Carla Bozulich Boy
01. Ain’t No Grave
02. One Hard Man
03. Drowned to the Light
04. Don’t Follow Me
05. Gonna Stop Killing
06. Deeper Than the Well
07. Danceland
08. Lazy Crossbones
09. What Is It Baby?
10. Number X

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here