Carl Craig & Moritz von Oswald – Mit Klassik-Ensemble im Berghain

Yellow Lounge RecomposedAlles Wissenswerte zur neuen »ReComposed«-Veröffentlichung der Deutsche Grammophon haben wir bereits vor über einem Monat veröffentlicht (mehr …), für eine kurze Zusammenfassung muss aber Zeit sein: Detroit-Techno-Legende Carl Craig und Basic-Channel-Mitbegründer Moritz von Oswald haben im Auftrag der Deutsche Grammophon den Boléro von Ravel in Stücke zerlegt und zu einem rund einstündigen Beinahe-Abfahrtsset rekonstruiert. Spekuliert hatten wir damals allerdings auch über eine Aufführung des »ReComposed Boléro« in Berlin – dazu steht nun der Termin im Oktober fest.
Regelmäßig veranstaltete die Deutsche Grammophon im Laufe dieses Jahres die popkulturaffinen Abende »Yellow Lounge« in Berlin, zur diesjährigen Popkomm werden von Oswald und Craig samt klassischem Ensemble im Berghain gastieren. Am 07. Oktober eröffnet der Bassist René Pape den Performance-Teil des Abends, die DJs David Canisius (Yellow Lounge) & Clé (Märtini Brös, Poker Flat) sorgen für das musikalische Beiwerk des Abends. Höhepunkt wird dann allerdings die Aufführung des »Boléro« im lupenreinen Klangfeld des Berghain (mehr …) sein. Derzeit wird mit einem Eintrittspreis von 5 Euro gerechnet, was nur wieder bedeutet: es empfiehlt sich überpünktliches Erscheinen vor dem Beginn um 21 Uhr.

Carl Craig, Moritz von Oswald & Ensemble spielen »ReComposed«:
07.10. Berlin – Berghain
mit René Pape, DJ Caisius, DJ Clé

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .