Bruno Bonzetto

Viva la Felicita
    Herr Rossi sucht sein Glück jetzt auch auf DVD. Soviel schon mal vorweg, er wird es auch hier nicht finden. Die sympathische Zeichentrickfigur italienischer Herkunft versucht gemeinsam mit Gastone, dem Hund seines ihn unterdrückenden Arbeitgebers, der Monotonie seines Fabrikarbeiteralltags zu entfliehen. Durch die Verwendung einer Trillerpfeife, die er von einer Fee erhält, sucht er sein Glück in verschiedenen Epochen der Vergangenheit und der Zukunft und ist am Ende einer jeden Folge aufgrund seiner schlechten Erfahrungen recht glücklich, wieder zu Hause anzukommen. Zu sehen gibt es auf dieser DVD die ersten vier Folgen der 1975 entstandenen Serie, die im Laufe des Jahres durch die Veröffentlichung zweier weiterer DVDs mit den restlichen acht Folgen vervollständigt werden. Außerdem gibt es drei Kurzfilme (»Herr Rossi geht zum Ski-Fahren«, »Herr Rossi gewinnt einen Oscar«, »Herr Rossi treibt Sport«), das Musikvideo zum Titelsong »Viva la Felicita« und einen kurzen Kommentar von Zeichner Bruno Bonzetto, welcher von der Idee bis zur Entstehung der Zeichentrickserie berichtet. Zudem gibt es die Möglichkeit, sich die einzelnen Folgen auch in italienischer Sprache anzusehen. Es ist immer wieder interessant, sich als Erwachsener die Filme und Serien ansehen zu können, die es einem als Kind angetan hatten. Während man früher bei Herrn Rossi wohl vor allem von der Möglichkeit der Zeitreise fasziniert war, erfährt man heute eher ein wenig Unwohlsein bei der Realisierung der muffigen Moralvorstellungen der frühen Siebziger: Träumen darf man von einem anderen Leben, aber gegessen wird zu Hause. Nichtsdestotrotz macht die Trotteligkeit des Herrn Rossi, die überaus schöne Musik und das allgegenwärtige Schwelgen in der Vergangenheit viel Freude.

LABEL: monitorpop

VERTRIEB: Alive

VÖ: 02.06.2003

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.