»Supernächte« in Tempelhof

deichkind-of-the-universeVideostandbild: Deichkind of the Universe von Tiny Terror, Foto unten: F.C. GundlachWeitwinkel Perspektive (Ausschnitt)

    Die Modemesse BREAD & BUTTER feiert kommende Woche in Berlin ihr zehnjähriges Jubiläum. Seit ihren Anfängen in Köln 2001 hat sich die Veranstaltung, die zwischenzeitlich mehrfach den Standort zwischen Köln, Berlin und Barcelona wechselte, zum wichtigsten Marktplatz für Streetwear in Europa entwickelt und zieht Einkäufer aus allen Ecken des Kontinents an. Diese Erfolgsgeschichte feiert die Bread & Butter von Dienstag, 05. Juli bis Donnerstag, 07. Juli mit einem dreitägigen Musikfestival auf dem Rollfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof. Aus dem vollständigen Line-up der sogenannten B&B Super Nights machten die Veranstalter bis vor kurzem ein großes Geheimnis. Inzwischen ist jedoch bekannt, dass am Eröffnungsabend Mos Def und die Hamburger Party-Anarchisten von Deichkind  – mit ihrem einzigen diesjährigen Deutschland-Konzert neben dem Festival-Gig bei SonneMondSterne in Thüringen – spielen werden. Welche Headliner die weiteren Abende bestreiten, bliebt jedoch weiter eine Überraschung. Während sich die Messe ausschließlich an Fachbesucher richtet, sind die Super Nights öffentlich zugänglich. Die Tickets gibt es jedoch nicht zu kaufen, sondern nur zu gewinnenzum Beispiel bei uns.

f-c-gundlach-weitwinkel-perspektive    Auf der B&B-Webseite werden die Super Nights mit einer Reihe von Videoclips beworben, die Highlights der vergangenen zehn Jahre aus dem Rahmenprogramm der Messe zeigen. Ähnlich retrospektiv angelegt sind auch einige der – öffentlichen – Veranstaltungen, die im Umfeld von Bread & Butter und Fashion Week in Berlin stattfinden. So zeigt etwa die Galerie Contemporary Fine Arts eine Ausstellung mit Bildern, die der Modefotograf F.C. Gundlach in den Fünfziger Jahren für die Zeitschrift Film und Frau in West-Berlin aufgenommen hat. Vor der Kulisse von modernen Nachkriegsbauten und von Wahrzeichen der Stadt, wie etwa dem heutigen Veranstaltungsort der Bread & Butter in Tempelhof, inszenierte Gundlach Szenen aus einem fiktiven Berlin ohne Trümmer und Zerstörung, welche die Wohlstandsträume der Wirtschaftswunder-Generation illustrierten. Auch im Luxuskaufhaus KaDeWe werden die Fünfziger Jahre heraufbeschworen, wenn am Mittwoch, den 06. Juli um zwölf Uhr Mittags die Londoner Retro-Wunderkinder Kitty, Daisy & Lewis bei einem Instore-Konzert auftreten. Passend dazu parkt vor dem KaDeWe ein Oldtimer-Wohnwagen, an dessen Fenster anstelle von Pils und Curry-Wurst teurer Champagner verkauft wird. Ob dieser Trend zu nostalgischen Retro-Inszenierungen auch auf die Streetwear-Kollektionen durchgeschlagen hat, wird sich bei der Bread & Butter zeigen.

*

BREAD & BUTTER SUPER NIGHTS:
05.07. – 07.07. Berlin – Flughafen Tempelhof
mit Mos Def, Deichkind, u.v.m.

F.C. GUNDLACHBerliner Durchreise:
21.06. – 30.07. Berlin – Contemporary Fine Arts (CFA)

KITTY, DAISY & LEWIS live:
06.07. Berlin – KaDeWe (Beginn: 12.00 Uhr)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.