Bonaparte! Neues Album!

Noch mehr Freakout, noch mehr Ekstase. Anfang Juni erscheint mit »My Horse Likes You« das zweite Studio-Album des aus Berlin operierenden ADHS-Pop-Kollektivs Bonaparte. Und wie schon auf ihrem Debüt »Too Much« geben sich die Musiker um Sänger und Frontmann Tobias Jundt auf »My Horse Likes You« desinteressiert an Stillstand, Coolness und Benimm – stattdessen wurde das Lo-Fi-Punk-meets-Zirkus-Konzept nochmals weiter ausgebaut. Am vergangenen Freitag veröffentlichten Bonaparte ihre neue Single »Computer in Love«, begleitet wird diese durch clubtaugliche Remixes von Jason Forrest (DJ Donna Summer, Cockrockdisco), Sirius Mo und dem Produzententeam Modeselektor.

    Einer der letztgenannten hat zudem am Bonaparte-Album mitgearbeitet: Die Affen-Hymne »Orangutang« wurde koproduziert bzw. mit einem knisternden Triphop-Beat unterbaut von dem Modeselektoren Sebastian Szary, im Juli werden Bonaparte und Modeselektor zudem ein gemeinsames Set im Rahmen des Melt! Festivals in Gräfenhainichen spielen. Rund einen Monat zuvor kann man Bonaparte außerdem in Köln bei Spex Live im Rahmen der c/o pop sehen – dort werden sie das Gloria Theater im Anschluss an die Show von Caribou für unsere Headlinerin Robyn anheizen.

    Das Musikvideo zur Single »Computer in Love« kann man nun einerseits als Liebeserklärung an das Internet oder als Kampfansage an unsere digitale Lebenskultur lesen: Menschen als Computer, als Roboter, als Maschinen. Produziert wurde der Clip von der Bildschirmarbeitsagentur Industriesauger TV, die bereits Videos für u.a. Rocko Schamoni, Schneider TM, Zoot Woman und Dave Gahan abwickelten.

 


VIDEO: Bonaparte – Computer in Love


STREAM: Bonaparte – Computer in Love (Modeselektor Remix)

Bonaparte – My Horse Likes You:
01. Ouverture
02. My Horse Likes You
03. Computer in Love
04. Boycott Everything
05. L’etat c’est moi
06. Fly a Plane Into Me
07. Rave Rave Rave
08. Intermission in Mexico
09. ТеХНОЛОГИЯ (Technologiya)
10. Wir sind keine Menschen
11. My Body is a Battlefield
12. Oranutang feat. Modeselektor
13. Adabmal
14. The End  
 

Spex präsentiert Bonaparte Live:
22.05. Passau – Pfingstopenair
23.05. A-Linz  – FM4 Festival
24.05. Essen – Werden Open Air
28.05. Neustrelitz – Immergut Festival
29.05. Lingen – Abifestival! Open Air
19.06. Scheeßel – Hurricane Festival
20.06. Neuhausen ob Eck – Southside Festival
25.06. Köln – Spex Live @ c/o pop (mit Caribou, Robyn, Max Dax u.a.)
26.06. CH-St. Gallen – Open Air
10.07. Göttingen MTV Campus Invasion
16.07. Gräfenhainichen – Melt! Festival
17.07. Eching – Sonnenrot Festival
24.07. CH-Degen – Lumnezia Open Air
07.08. Düsseldorf – Open Source

3 KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.