Die (elektronischen) Heizer

scuba

*

   Gute Nachrichten für all jene, die heute zwar gerne ausgehen würden, vor Ort aber nicht das gewünschte Programm geboten bekommen: Der BOILER ROOM streamt wieder vier komplette Sets direkt aus dem beengten Heizraum des Stadtbad Weddings, Berlin. Die britische Veranstaltungsreihe für elektronische Musik ist mit ihren Onlineübertragungen innerhalb eines Jahres zum einem der wichtigsten Präsentationsfenster speziell von UK Garage, Dubstep und Techno geworden. Die Kamera befindet sich dabei immer vor dem DJ Pult, das Publikum tanzt dicht gedrängt hinter dem Rücken des Künstlers.

   Der deutsche Ableger hat sich diesmal mit dem Label !K7 zusammengetan und zeigt, erstmals in Berlin, auch Sets zweier Bands. So werden sowohl Brandt Brauer Frick als auch die Dänen von When Saints Go Machine live auftreten, die jeweils in diesem Jahr das Liveensemblealbum Mr Machine bzw. das wunderbar tief arrangierte Konkylie bei !K7 veröffentlichten. Dazu legen Hotflush-Chef Paul Rose alias Scuba und Danilo Plessow alias Motor City Drum Ensemble auf, die beide kürzlich Beiträge zur DJ Kicks-Reihe beisteuerten. Musikalisch wird also ein breites Spektrum abgedeckt.

   Zu sehen und hören gibt es das alles ab 20 Uhr via boilerroom.tv/live.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here