bitte spülen

oilettengipfel“ in Singapur bekanntgegeben. Der Präsident von Singapurs Toilettenbetreiber-Verband und Initiator dieses Treffens, Jack Simm, will deshalb eine „globale Klo-Kultur“ gründen. Das der Sanitär-Gipfel in Singapur stattfindet ist kein Zufall, schließlich gilt der Stadtstaat als sauberste Stadt der Welt. Was nicht zu letzt auf drakonische Strafen für Verschmutzung zurückzuführen ist: wer beim Besuch des stillen Örtchens vergißt die Spülung zu betätigen, muß mit einer Geldstrafe von bis zu 600 Mark rechnen.

Wer hätte das gedacht: rund 40% der Weltbevölkerung haben keine Toilette mit Spülung, drei Viertel davon in Asien.
Diese Zahlen wurden jetzt beim ersten „Welt-Toilettengipfel“ in Singapur bekanntgegeben. Der Präsident von Singapurs Toilettenbetreiber-Verband und Initiator dieses Treffens, Jack Simm, will deshalb eine „globale Klo-Kultur“ gründen. Das der Sanitär-Gipfel in Singapur stattfindet ist kein Zufall, schließlich gilt der Stadtstaat als sauberste Stadt der Welt. Was nicht zu letzt auf drakonische Strafen für Verschmutzung zurückzuführen ist: wer beim Besuch des stillen Örtchens vergißt die Spülung zu betätigen, muß mit einer Geldstrafe von bis zu 600 Mark rechnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .