Berlin Pop Women: Gudrun Gut & Barbara Morgenstern live im Museum für Kommunikation Berlin

„Auf leisen Sohlen kommen sie uns holen“: Mit Gudrun Gut und Barbara Morgenstern sind zwei Vordenkerinnen des elektronischen Untergrunds in Deutschland auf einer Bühne zu erleben. Hans-Joachim Irmler ist als klangvolles Beiwerk am Start – der Abend heißt Berlin Pop Women.

Man kann viel sagen über Gudrun Gut und Hans-Joachim Irmler, aber eigentlich ist alles gesagt, wenn man nur ihre Nachnamen nennt. Gut ist Synonym für vier Jahrzehnte Berliner Untergrund, Irmler steht für visionären Pop, seit noch viel länger.

Dass der Gründer der Krautrockband Faust und die Grande Dame der elektronischen Musik nun im Museum zusammenkommen, heißt weniger, dass sie antiquiert sind, sondern vielmehr: Sie haben etwas auszustellen. Musik, die wie ein stilles Kunstwerk entdeckt und beobachtet werden möchte nämlich. Davon kann die Produzentin, Organistin, Sängerin, Keyboarderin, To-Roccoco-Rot-Kollaborateurin Barbara Morgenstern ohnehin ein Lied singen. Oder 100.

Gudrun Gut, Hans-Joachim Irmler & Barbara Morgenstern live
08.05. Berlin – Museum für Kommunikation
Alle Infos zum Konzert und zur Reihe Berlin Pop Women gibt’s hier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.