Belle and Sebastian über die Arbeit am neuen Album

Belle and Sebastian

Belle and Sebastian haben endlich ihren Film God Help the Girl fertig und arbeiten an einem neuen Album. Dafür sollte man sich schon mal mit Nino de Angelo und dem Eurovision Song Contest vertraut machen, wie Stuart Murdoch in einem Interview verriet.

Der Film war seit zehn Jahren in Arbeit und ursprünglich eher ein Nebenprodukt von Musikvideos. Jetzt war die Geschichte über drei Freunde, die eine Band gründen, beim Sundance Festival zu sehen. Ganz bewusst wollte ihn Murdoch von Filmen wie Once mit Glen Hansard abgrenzen. Jetzt ist man bereits weiter.

Dem US Rolling Stone erzählte er, die Filmfigur Eve habe ihn möglicherweise wiederum zu einem neuen Belle and Sebastian-Song namens »The Everlasting Muse« inspiriert. Die Band will im März die Aufnahme ihres neunten Studioalbums beginnen. »Ich hoffe, es wird im Herbst erscheinen. Wenn nicht, haben wir versagt«, setzt sich Murdoch selbst unter Druck.

»Abba gewannen 1974 und hatten dadurch ihren großen Durchbruch. Und das war wirklich der letzte große Song aus dem Eurovision.« Mittlerweile schätze er den Wettbewerb eher für seinen mittlerweile auch auf Osteuropa ausgedehnten Einblick auf den Kontinent. »Ich erinnere mich, dass ich zu der Band gesagt habe: Ich will ein Album machen, auf dem sich ein Lied wie der Beitrag Zyperns 1974 anhört und das Nächste wäre dann der aus Deutschland von 1989 oder so etwas.« Man würde das womöglich nicht in den fertigen Stücken hören können, aber es sei in jedem Fall eine Inspiration für Murdoch gewesen.

Und wie hieß der deutsche Beitrag damals noch gleich? Richtig, »Flieger« von Nino de Angelo – nachfolgend mit einem Ausschnitt aus God Help the Girl zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.