Beck & The Chemical Brothers veröffentlichen gemeinsamen Track: »Wide Open«

»Wide Open« ist der Sommer, den wir nie haben werden.

The Chemical Brothers veröffentlichen ein All-Star-Album. Das am 17. Juli via Virgin/Universal Music erscheinende Born In The Echoes versammelt neben Cate Le Bon und St. Vincent auch Q-Tip, zu dessen Kollaborationsstück »Go« Tom Rowlands und Ed Simons bereits das artsy Video von Michel Gondry veröffentlicht hatten.

Born-In-The-Echoes

Darüber hinaus hat Beck einen durchaus wunderbaren Beitrag geleistet. »Wide Open« wurde nun zum ersten Mal von KEXP-Radio in Seattle gespielt und ist Lichtjahre vom Big Beat entfernt. Mit minimalen Mitteln wird für maximale Entspannung gesorgt – hier kommt der Hängematten-Track zur Jahreszeit, die mal Sommer hieß.

Mitte Juni hatte Beck mit der Veröffentlichung des MGMT-Gedächtnisstücks »Dreams« Hoffnungen auf einen baldigen Morning-Phase-Nachfolger geschürt. Born In The Echoes wiederum ist das erste Album der Chemical Brothers seit einer halben Dekade. Es umfasst elf Stücke und erscheint überdies mit zwei weiteren Songs und zwei Extended-Mix-Tracks als Deluxeedition. Neben »Go« kann das Eröffnungsstück »Sometimes I Feel So Deserted« bereits gehört werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.