Beck hat sich »Defriended«

Beck Defriended

Nachdem Beck erst kürzlich mit Song Reader in Form eines Liederbuches mit Noten statt eines Tonträger mit Studioaufnahmen veröffentlichte, wandelt er weiter auf experimentellen Pfaden. Diese kann jetzt allerdings wieder jede(r) per Mausklick hören, ohne dabei selbst ein Instrument zu beherrschen. »Defriended« heißt ein neuer Song, der als halb akustische, halb elektronische, stark verschachtelte Ballade daherkommt und ziemlich gut klingt.

Laut US Rolling Stone sind angeblich gleich zwei Beck-Alben für 2013 in Arbeit. Die obige Gesellschaft ist übrigens ein (Ausschnitt aus einem) Gemälde der schwedischen Malerin Mamma Andersson namens »About A Girl«. Hier ein Briefwechsel des Magazins BOMB mit der Künstlerin.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .