Update zu Bat For Lashes

Bat For LashesNatasha Khan rührt sich weiter. Parlophone/ EMI veröffentlicht am 6. April das zweite Album jener Frau, die sich selbst Bat For Lashes nennt. »Two Suns« ändert die Mystik um; nach den Elfen-Wälder- und Geistererzählungen von »Fur And Gold« öffnet sich Natasha Khan nun der Leere. Zumindest ist »Two Suns« laut Angaben des englischen Fact-Magazins in der kalifornischen Wüste entstanden. Zwei Extreme battlen sich laut der von Fact zitierten Pressemeldung auf »Two Suns«, nämlich die eher spirituelle Seite der Khan sowie eine blondierte Femme Fatale, von Khan liebevoll »Pearl« genannt. Yeasayser, das Global Pop-für-Fortgeschrittene-Quartett aus Brooklyn, haben mehrere Tracks programmiert, und den Abschluss-Song singt Scott Walker im Duett mit Bat For Lashes.

     Einen Monat nach Album-Veröffentlichung kommt Bat For Lashes nach Deutschland: Zwischen 11. und 15. Mai tourt sie durch vier Städte, präsentiert von Spex. Den Song »Trophy« vom »Fur And Gold«-Album gibt es nach wie vor als Download, der nicht mit Geld, allerdings mit einigen Kontakt-Daten bezahlt werden muss.

Bat For Lashes Live:
11.05. München – Ampere
12.05. Berlin – Postbahnhof
14.05. Hamburg – Knust
18.05. Köln – Kulturkirche

Foto: Elke Meitzel

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.