BARGELDLOS NACH EUROPA

Gitarre. Die gegenseitige Bestäubung erwies sich als geglückte Symbiose, aber wie so oft wird die Welt dem Künstler zu klein.

Blixa verlässt die Band. Ein Abschied zugunsten der Einstürzenden Neubauten sei dies, künstlerische Differenzen ebenfalls ausgeschlossen. Pathetisch spricht man von Freundschaft und Trauer. "Blixa ist unersetzbar, leider müssen wir lernen, ohne ihn auszukommen." Was sich anhört wie ein emotionaler Übergangsschnupfen, ist in Wirklichkeit ein ernstes Problem. Die geplante Tour von Nick Cave & The Bad Seeds wird im Sommer definitiv stattfinden, ein würdiger Nachfolger steht noch nicht fest. Für Blixa bedeutet das Abschiednehmen: zurück zum Beton, zurück zur alten Vielfalt. Zu rechnen ist neben neuem Neubauten-Material auch mit Schmu aus der Kunst- und Theaterwelt. Selbstdarstellung in allen Facetten, unser Indie-Stolz kehrt uns wieder das Antlitz zu. Und was "No More Shall We Part" anbetrifft: In Augenblicken, in denen wir wir selbst sind, spiegelt sich die Ewigkeit.
Brüder im Geiste waren Nick Cave und Blixa Bargeld gewiss. 20 Jahre lang begleiteten die Monarchen dunkler Sehnsucht einander bei den Bad Seeds, Blixa ungewohnt anpassungsfreudig an der Gitarre. Die gegenseitige Bestäubung erwies sich als geglückte Symbiose, aber wie so oft wird die Welt dem Künstler zu klein.
Blixa verlässt die Band. Ein Abschied zugunsten der Einstürzenden Neubauten sei dies, künstlerische Differenzen ebenfalls ausgeschlossen. Pathetisch spricht man von Freundschaft und Trauer. "Blixa ist unersetzbar, leider müssen wir lernen, ohne ihn auszukommen." Was sich anhört wie ein emotionaler Übergangsschnupfen, ist in Wirklichkeit ein ernstes Problem. Die geplante Tour von Nick Cave & The Bad Seeds wird im Sommer definitiv stattfinden, ein würdiger Nachfolger steht noch nicht fest. Für Blixa bedeutet das Abschiednehmen: zurück zum Beton, zurück zur alten Vielfalt. Zu rechnen ist neben neuem Neubauten-Material auch mit Schmu aus der Kunst- und Theaterwelt. Selbstdarstellung in allen Facetten, unser Indie-Stolz kehrt uns wieder das Antlitz zu. Und was "No More Shall We Part" anbetrifft: In Augenblicken, in denen wir wir selbst sind, spiegelt sich die Ewigkeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.