Schau an!

Gerade für das unter den schweren Rotationen des Formatmusikfernsehens zunehmend zerriebene Genre »Musikvideo« war und ist die Einführung und kommerziell erfolgreiche Durchsetzung des Mediums DVD ein Segen. Wie eine digitale Arche Noah durchschippert sie seither die zugemüllten Weltmeere der Kulturindustrie und nimmt allerorten Schiffbrüchige, Ausgestoßene und Flüchtlinge auf, rettet sie vor dem archivarischen Tod, der Bedeutungslosigkeit und Irrelevanz. Dieser Art von Verschwinden widersetzen sich nun immer mehr Labels und Videoproduzenten mit Hilfe der so überaus aufnahmefähigen Disk. So kompilierte etwa Ladomat kürzlich an die 35 Videos aus ihrem Fundus für die DVD-Edition des Labelsamplers »Wir«, während das Kölner Videokunst-Duo Graw/Böckler ihre wunderschönen Arbeiten für u.a. Jürgen Paape, Ulf Lohmann und Donna Regina auf der DVD »Super 8 Jahre« dokumentiert haben. Die Idee der Barbara Morgenstern-DVD setzt dagegen nochmal ganz woanders an: eher an eine Remix-Compilation erinnernd, versammelt »Kleiner Ausschnitt« weniger TV-kompatible Clips, sondern sehr persönliche und intime »Verfilmungen«, die von zehn ganz unterschiedlichen Musikerinnen und Regisseurinnen zu den Songs des letzten Albums »Nichts muss« angefertigt wurden. Dementsprechend divergent sind die Ergebnisse, was Konzept, Technik und Qualität betrifft. Die spektakulärste und irgendwie auch beste visuelle Interpretation steht mit Eike Swobodas surrealer Umsetzung von »Aus heiterem Himmel« direkt am Anfang, sehr schön im Anschluss auch »Move« von OCBK. Erwähnenswert außerdem »Ohne Abstand« von Jantos&Rühl, deren so einfache wie gute Idee ästhetisch gar an Massive Attacks »Teardrops« erinnert. Dazwischen finden sich aber auch viele Filmchen, die einem bisweilen das böse Wort »Kunst/Medienhochschul-mäßig« auf die Lippen drängen. Gut, dass zum Schluss Thomas Fehlmanns »Reset« nochmal aufzeigt, dass Minimalismus nicht das gleiche wie Einfallslosigkeit meint.

Die DVD »Kleiner Abstand« ist bei monika vision erschienen. Kontakt: info@m-enterprise.de; »Wir« von Ladomat/L`Age D`Or gibt es unter ladoshop@lado.de; Infos zu »Super 8 Jahre« von Graw/Böckler finden sich unter: www.raumfuerprojektion.de.