Azealia Banks veröffentlicht überraschend ihr lang erwartetes Album Broke With Expensive Taste

Das Warten hat ein Ende: Die New Yorker Rapperin Azealia Banks hat ihr seit zwei Jahren angekündigtes Debütalbum Broke With Expensive Taste heute überraschend veröffentlicht.

Der Release des ursprünglich bereits für das Frühjahr 2012 erwarteten LP-Erstlings der US-Musikerin ist längst verjährt. Das Album wurde bislang nicht veröffentlicht, stattdessen verließ Banks in diesem Jahr ihr Label Universal mit dem Kommentar: »Now I get to be the cool indie chick I imagined I would be when I was 14!!!«– damit stand das Erscheinungsdatum für Broke With Expensive Taste endgültig in den Sternen, eine geplante Werbekampagne wurde von Banks ebenfalls gecancelt.

Umso überraschender teilte die Rapperin heute via Twitter mit, dass die Platte nunmehr bei iTunes erhältlich sei – bisher allerdings nur in den USA. Wir müssen uns vorerst mit der Album-Tracklist hier unten zufriedengeben.

azealia banks twitter

Tracklist Broke With Expensive Taste:

1.) Idle Delilah
2.) Gimme a Chance
3.) Desperado
4.) JFK [ft. Theophilus London]
5.) 212 [ft. Lazy Jay]
6.) Wallace
7.) Heavy Metal and Reflective
8.) BBD
9.) Ice Princess
10.) Yung Rapunxel
11.) Soda
12.) Chasing Time
13.) Luxury
14.) Nude Beach A-Go-Go
15.) Miss Amor
16.) Miss Camaraderie

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.