Auto-Tunes mit DJ Koze

DJ Koze hat für ein Stuttgarter Theaterstück den Soundtrack angefertigt

Szene aus Autostück. Belgrader Hund, Soundtrack von DJ Koze nicht im Bild   FOTO: Conny Murbach

DJ Koze hat für ein Stuttgarter Theaterstück den Soundtrack angefertigt, Mount Kimbie geremixt und sich selbst wiederum von Matthew Herbert und Efdemin remixen lassen.

Das Autostück. Belgrader Hund von Anne Habermehl unter der Regie von Stefan Pucher läuft bereits seit Ende Oktober am Schauspiel Stuttgart. Pucher selbst vergleicht es mit einem »Roadmovie – zwischen Brinkmann und Lynch«, das nun bis zu drei Personen auf der Rückbank eines durch die schwäbische Nacht fahrenden Autos erleben können. Vorne sitzen zwei Schauspieler. Der Soundtrack für die eineinviertel Stunden kommt von Stefan Kozalla, der in den Mix einige bislang unveröffentlichte Eigenproduktionen eingearbeitet hat.

Ob es sich dabei auch Outtakes aus den Arbeiten an Kozes diesjährigem Album Amygdala handelt, wissen wir nicht, in jeden Fall wird aber eine neue Remix-Single zur LP veröffentlicht. Von »Magical Boy« wird es einen »Matthew Herbert’s ‚Not ‚til It Stops Mix‘ feat. Rahel« geben, von »La Duquesa« »Efdemin’s Cose Cosi Mix«. Beide sind nachfolgend bereits auszugsweise zu hören. Die Single soll am 2. Dezember bei Pampa erscheinen. Bereits draußen ist hingegen der DJ Koze Remix von Mount Kimbies »Made To Stray«.

Jetzt weiter auf SPEX.de: für DJ Koze und/oder Mount Kimbie beim SPEX-Leserpoll 2013 abstimmen, M.I.A.s neues Video zu »Y.A.L.A.«, Planningtorocks neue Single »Human Drama«.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.