Ausstellungen – Asien, Baumbach, Nara

Fehmi Baumbach: GripEin Wochenende voller Ausstellungen in Berlin, Fürth und München wartet. Los geht es am Freitag, den 14.3. in der Galerie Zink München mit einer Einzelausstellung von Yoshitomo Nara, dessen Werk viel Pop gefressen und als Comic ausgespuckt hat und sich darüberhinaus für psychoanalytische Interpretationen bewirbt.
   Ebenfalls ihren ersten Tag erlebt am 14. März »RE ASIA«, die neue Ausstellung des Haus der Kulturen der Welt in Berlin:

»Unter dem Titel RE-IMAGINING ASIA erkunden eine Ausstellung , eine Konferenz und eine Filmreihe durch welche Bilder Asien neu erfunden wird, und wie die postkoloniale Wissensproduktion eurozentrische Kunstauffassungen zur Rede stellt. Die Kuration verantworten Wu Hung und Shaheen Merali, ausgewiesene Kenner der neuen asiatischen Kunstszene.«

Schließlich ist es an der Zeit, etwas über Kioski zu sagen: Der Laden mit Galerie in Fürth ist der einzige auf Musik aus Finnland spezialisierte Dealer hierzulande. Ab 15. März stellt dort die Berliner Künstlerin Fehmi Baumbach ihr aphoristisches Entertainment aus:

»Fehmi Baumbach geht mit dem Cut-Up-Messer an Zeichnungen, Lexika, Malereien und Fotografien. Menschliche Wohnzimmer bilden die Umgebung für die aus der ganzen Aufschneiderei entstehenden Fabeln. Menschenkörper aller Epochen wie auch die Fauna der Gegenwart halten darin innere Monologe, stellen sich realitätsnahen Dialogen und schreien unwirsch auf. Die Sprache dieser Figuren strömt, als zapfe jemand das kollektive Unter- und Unbewusste an.«


Yoshitomo Nara

Galerie Zink, Theresienstr. 122a, München
14. März – 3. Mai 2008

RE ASIA – Zwischenräume der Imagination
Ausstellung, Filme, Literatur, Tanz, Konferenz, Workshops
Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, Berlin
14. März – 18. Mai 2008

Fehmi Baumbach
Kioski, Nürnbergerstraße 3, Fürth
15. März – 6. April 2008

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.