Ausstellung in Berlin

Illustrationen im psychedelisch bunten Farbstil. Arbeiten, unter anderem für DJ Hell und Beck, sowie für Vogue, Dazed und Confused, The Face und Ausstellungen in Paris, Glasgow, Melbourne und London liegen bereits hinter ihm.
Noch bis zum 30. April sind im Nike Spiritroom in der Gipsstrasse 5 in Berlin-Mitte seine Werke zu bewundern. Der Besuch ist euch nicht nur von den SPEX-Grafikern empfohlen.

Laurent Fétis gründete 1999 während seines Architekturstudiums sein eigenes Designstudio und hat sich mitlerweile einen großen Namen verschafft. Bekannt gemacht haben ihn besonders seine Illustrationen im psychedelisch bunten Farbstil. Arbeiten, unter anderem für DJ Hell und Beck, sowie für Vogue, Dazed und Confused, The Face und Ausstellungen in Paris, Glasgow, Melbourne und London liegen bereits hinter ihm.nNoch bis zum 30. April sind im Nike Spiritroom in der Gipsstrasse 5 in Berlin-Mitte seine Werke zu bewundern. Der Besuch ist euch nicht nur von den SPEX-Grafikern empfohlen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.