Ausgezeichnet

it geraumer Zeit immer wieder mit den Lead Awards bedacht wird. Bei der Verleihung letzte Woche in Hamburg wurde in der Kategorie "Mode- und Lifestylebeitrag des Jahres" die Strecke "Quo Vadis, Musikvideo?" aus der Maiausgabe 2005 mit Bronze ausgezeichnet.
Bei der Top-100-Umfrage der besten Zeitschriften unter 3.150 Entscheidern aus Medien, Werbung und Industrie belegte SPEX Platz 40 und ist damit das bestplatzierte Magazin aus dem Musiksegment.
Wir freuen und bedanken uns.
Die Ausstellung zu den LeadAwards mit den Gewinnerbeiträgen ist noch bis zum 28. Mai 2006 im Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen.

"Die LeadAwards sind Deutschlands führende Auszeichnung für Print- und Online-Medien," heißt es auf der Webseite der Lead Awards. Nun denn. Um so stolzer sind wir, dass SPEX seit geraumer Zeit immer wieder mit den Lead Awards bedacht wird. Bei der Verleihung letzte Woche in Hamburg wurde in der Kategorie "Mode- und Lifestylebeitrag des Jahres" die Strecke "Quo Vadis, Musikvideo?" aus der Maiausgabe 2005 mit Bronze ausgezeichnet.nBei der Top-100-Umfrage der besten Zeitschriften unter 3.150 Entscheidern aus Medien, Werbung und Industrie belegte SPEX Platz 40 und ist damit das bestplatzierte Magazin aus dem Musiksegment.nWir freuen und bedanken uns.nDie Ausstellung zu den LeadAwards mit den Gewinnerbeiträgen ist noch bis zum 28. Mai 2006 im Haus der Photographie in den Hamburger Deichtorhallen zu sehen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.