Jubiläums von Spex, die beste Nachricht des Tages aber haben die Wetterfrösche dieser Republik parat: Es soll und wird am Wochenende nicht regnen. Keinen Tropfen. Nicht ein einziges Mal. Nicht so wie gestern. Zumindest in Köln. Ein Wunder in diesem Sommer. Dies behaupten diverse Wetterseiten. Danke. Puh.

Einem ungetrübten Monsters Of Spex-Genuss steht also nichts mehr im Wege. Die Tageskassen haben noch ausreichend Tickets parat, der Bühnenaufbau ist soeben abegschlossen worden und stündlich kündigen sich mehr Gäste an: Bands die erst Samstag spielen wollen schon Freitag mit dabei sein, bärtige Kanadier wollen ihre Freunde besuchen und seitens der Presse hat sich sogar die New York Times angekündigt. Wow.

Überhaupt ist die c/o pop schon Mittwoch fullminant gestartet. Egoexpress und Acid Pauli rockten das Panoramahaus, heute und an den anderen Tagen geht es munter weiter (hier ein PDF mit dem kompletten Programm) und ab heute gelten dann diese Zeiten als Gesetz:

Freitag, 26. August 2005
15.30 Doors Open
16.45-17.45 The Go! Team
18.05-19.05 Hot Hot Heat
19.25-20.25 The Arcade Fire
20.45-21.45 Dinosaur Jr.
22.00 Schlussausundvorbei, ab ins Gebäude 9

Samstag, 27. August 2005
13.00 Uhr Doors Open
14.00-14.30 Hund am Strand
14.50-15.35 Benjamin Diamond
15.55-16.40 Annie
17.00-17.45 Hard-Fi
18.05-19.05 Tomte
19.25-20.25 Maximo Park
20.45-21.45 Saint Etienne
22.00 Schlussausundvorbei, ab ins Gebäude 9

Ein kleiner Hinweis noch: Festivalbesucher haben nicht nur die Möglichkeit am SPEX-Stand Tickets für die tägliche Aftershowparty zu erwerben, aktuelle Shirts in diversen Variationen, Buttons und anderen SchnickSchnack zu kaufen, sondern auch eine ganze Reihe von Backissues zu ergattern. For free. Umsonst. Aber sicher nicht vergebens. Wir misten unseren Keller aus und verschenken Hefte! Echt wahr. First come, first serve. Und nicht gleich alles auf einmal wollen.
Bis dann dann.

Zwar gab es gestern den Auftakt zu den gleich über mehrere Monate verteilten Feierlichkeiten anlässlich des 25jährigen Jubiläums von Spex, die beste Nachricht des Tages aber haben die Wetterfrösche dieser Republik parat: Es soll und wird am Wochenende nicht regnen. Keinen Tropfen. Nicht ein einziges Mal. Nicht so wie gestern. Zumindest in Köln. Ein Wunder in diesem Sommer. Dies behaupten diverse Wetterseiten. Danke. Puh.nnEinem ungetrübten Monsters Of Spex-Genuss steht also nichts mehr im Wege. Die Tageskassen haben noch ausreichend Tickets parat, der Bühnenaufbau ist soeben abegschlossen worden und stündlich kündigen sich mehr Gäste an: Bands die erst Samstag spielen wollen schon Freitag mit dabei sein, bärtige Kanadier wollen ihre Freunde besuchen und seitens der Presse hat sich sogar die New York Times angekündigt. Wow.nnÜberhaupt ist die c/o pop schon Mittwoch fullminant gestartet. Egoexpress und Acid Pauli rockten das Panoramahaus, heute und an den anderen Tagen geht es munter weiter (hier ein PDF mit dem kompletten Programm) und ab heute gelten dann diese Zeiten als Gesetz:nnFreitag, 26. August 2005n15.30 Doors Openn16.45-17.45 The Go! Team n18.05-19.05 Hot Hot Heat n19.25-20.25 The Arcade Fire n20.45-21.45 Dinosaur Jr. n22.00 Schlussausundvorbei, ab ins Gebäude 9nnSamstag, 27. August 2005n13.00 Uhr Doors Openn14.00-14.30 Hund am Strand n14.50-15.35 Benjamin Diamond n15.55-16.40 Annie n17.00-17.45 Hard-Fi n18.05-19.05 Tomte n19.25-20.25 Maximo Park n20.45-21.45 Saint Etienne n22.00 Schlussausundvorbei, ab ins Gebäude 9nnEin kleiner Hinweis noch: Festivalbesucher haben nicht nur die Möglichkeit am SPEX-Stand Tickets für die tägliche Aftershowparty zu erwerben, aktuelle Shirts in diversen Variationen, Buttons und anderen SchnickSchnack zu kaufen, sondern auch eine ganze Reihe von Backissues zu ergattern. For free. Umsonst. Aber sicher nicht vergebens. Wir misten unseren Keller aus und verschenken Hefte! Echt wahr. First come, first serve. Und nicht gleich alles auf einmal wollen. nBis dann dann.