auf wenig Ressonanz gestossen.

Glücklicherweise waren Journalisten zu der Voraufführung nicht eingeladen und so konnten 700, vom Regen und unendlich langen Wartezeiten durchnässten, Zuschauer ihre persönlichen Erwartungen an die Diva ganz allein befriedigen, oder eben auch nicht. Madonna spielt in diesem Stück eine engagierte Kunsthändlerin, die um ihrer Liebe zu Geschäft und Kunst willen, zur intriganten Furie mutiert. Während andere Teamkollegen wie Kevin Spacey und Nicole Kidman, jetzt auch Matt Damon, Summer Phoenix und Casey Affleck auf den Londoner Bühnenbrettern grosse Erfolge feiern, wird sich Madonnas Schauspielkarriere auf der Theaterbühne vermutlich nicht fortsetzen. Sie soll selber das Theater fluchtartig verlassen haben. Ihre Filme "Evita" und "Body of Evidence" brachten Madonna wesentlich mehr Punkte, zum Teil aber auch herbe Kritik ein. Ehemann Guy Ritchie wird mit ihr seinen nächsten Film produzieren. " Swept Away – Love, Sex, Drugs and Money " soll er heissen sein und wird am 27. September 2002 in den Staaten anlaufen. Offizielle Premiere des Theaterstücks wird der 23. Mai sein.
Der erste Bühnenauftritt der Popsängerin, Mutter und viertreichsten Lady der Welt Wyndham’s Theatre im Londoner West End in dem Stück "Up For Grabs" ist am Montag, den 13. Mai auf wenig Ressonanz gestossen.
Glücklicherweise waren Journalisten zu der Voraufführung nicht eingeladen und so konnten 700, vom Regen und unendlich langen Wartezeiten durchnässten, Zuschauer ihre persönlichen Erwartungen an die Diva ganz allein befriedigen, oder eben auch nicht. Madonna spielt in diesem Stück eine engagierte Kunsthändlerin, die um ihrer Liebe zu Geschäft und Kunst willen, zur intriganten Furie mutiert. Während andere Teamkollegen wie Kevin Spacey und Nicole Kidman, jetzt auch Matt Damon, Summer Phoenix und Casey Affleck auf den Londoner Bühnenbrettern grosse Erfolge feiern, wird sich Madonnas Schauspielkarriere auf der Theaterbühne vermutlich nicht fortsetzen. Sie soll selber das Theater fluchtartig verlassen haben. Ihre Filme "Evita" und "Body of Evidence" brachten Madonna wesentlich mehr Punkte, zum Teil aber auch herbe Kritik ein. Ehemann Guy Ritchie wird mit ihr seinen nächsten Film produzieren. " Swept Away – Love, Sex, Drugs and Money " soll er heissen sein und wird am 27. September 2002 in den Staaten anlaufen. Offizielle Premiere des Theaterstücks wird der 23. Mai sein.