auf dem mars

Eigentlich geht es auf unserem roten Nachbarplaneten recht langweilig zu, was Geräusche angeht.
Allein der ständige Wind und ein paar Steine, die herumrollen, dürften für die marsianische Klangkulisse sorgen. Ein wenig Abwechslung bieten da die Raumsonden, die von uns zum Mars geschickt werden und dort ein bißchen in der Landschaft herumpiepsen. Auch nicht wirklich spannend. Ändern wird sich das aber vorraussichtlich im Jahr 2003, wenn die Raumsonde ‚Beagle 2‘ auf dem roten Planeten aufsetzt. Anstatt einem Computergepiepse soll die Sonde nämlich einen Song von Blur Richtung Erde schicken, um die erfolgreiche Landung zu bestätigen. Der Song mit dem Namen ‚Beagle 2‘ war ursprünglich bereits auf der Maxi von ‚No Distance Left To Run‘ zu finden, wurde aber für die weite Reise aber nochmal neu abgemischt. Am 26 Dezember 2003 soll das von Bassist Alex James als "kind of like a musical cave painting, a ponderous, clear tune" beschriebene Stück Richtung Erde gesendet werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.