Ascii Disko

. Und allein sein Name dürfte in den nächsten Wochen omnipräsent sein. Dabei müsste man sich hier an die eigene Nase fassen, denn auch wir warten ungeduldig auf den Release am 21. März.

Um Euch die Zeit zu verkürzen halten wir uns an dieser Stelle kurz und empfehlen bei Interesse den Besuch folgender kurzweiliger Webseiten:
Nach den Videos zu "Hell Yes" und "E-Pro" gibt es bereits einen dritten Clip zum Album, "Black Tambourine" heißt es und sieht aus wie die feuchten Träume eines Web-Nerds: Mr. Beck – gedankenversunken die eigene Biografie bzw. den Song in die Schreibmaschine hackend – verwandelt sich in reinen Ascii-Code. Streamen könnt Ihr das Video bereits gemeldet wird die Deluxe-Version von "Guero" neben vielen anderen Extras auch die Clips zu "E-Pro" und "Black Tambourine" beinhalten.

Daneben wurde auch eine Flash-E-Card eingerichtet, über die man den "Bad Cartridge – E-Pro"-Remix von der "Hell Yes"-EP anhören könnt. Dieser wurde von dem Schweden Paza Rahm des Künstlerkollektivs 8-Bit angefertigt.

Beck Hansen als auch viele andere werden sich im Vorfeld zu seinem neuen Album "Guero" so einiges in Richtung "Beck is back" oder "Gueroilla" anhören müssen. Und allein sein Name dürfte in den nächsten Wochen omnipräsent sein. Dabei müsste man sich hier an die eigene Nase fassen, denn auch wir warten ungeduldig auf den Release am 21. März.nnUm Euch die Zeit zu verkürzen halten wir uns an dieser Stelle kurz und empfehlen bei Interesse den Besuch folgender kurzweiliger Webseiten:nNach den Videos zu "Hell Yes" und "E-Pro" gibt es bereits einen dritten Clip zum Album, "Black Tambourine" heißt es und sieht aus wie die feuchten Träume eines Web-Nerds: Mr. Beck – gedankenversunken die eigene Biografie bzw. den Song in die Schreibmaschine hackend – verwandelt sich in reinen Ascii-Code. Streamen könnt Ihr das Video bereits gemeldet wird die Deluxe-Version von "Guero" neben vielen anderen Extras auch die Clips zu "E-Pro" und "Black Tambourine" beinhalten.nnDaneben wurde auch eine Flash-E-Card eingerichtet, über die man den "Bad Cartridge – E-Pro"-Remix von der "Hell Yes"-EP anhören könnt. Dieser wurde von dem Schweden Paza Rahm des Künstlerkollektivs 8-Bit angefertigt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.