A Remix Collection, Bloc Party, Lily Allen, Klee

http://www.depechemode.de.com“ target=“_blank“>Depeche Mode, Tiefschwarz und Rammstein gemeinsam? Des Rätsels Lösung: Sie alle finden sich auf einem Remix-Album des Pariser Duos Black Strobe aka Ivan Smagghe und RA Podcaster Arnaud Rebotini wieder, welches es ab dem 4. Dezember unter dem Titel A Remix Collection in den Läden zu kaufen geben wird. Und wie der Name der Scheibe bereits verrät, wird es sich – Überraschung – bei den zehn Tracks um neu eingespielte beziehungsweise bis dato noch nicht veröffentlichte Remixes handeln, so auch im Falle von Bloc Party, die mit einer noch unveröffentlichten "Doom Disco Version" ihres Hits Like Eating Glas verteten sein werden. Desweiteren findet sich als einleitendes Stück zur Platte ein Remix der Black Strobe eigenen Single Shining Bright Star.
Und wie passt das Ganze nun in den Arbeitskontext von Black Strobe? This is the sound that defines us most. Or did,” weiß Ivan zu berichten, “Remixing defines your identity for the audience but, for you, it is very different than your personal work. It also shows almost only the club side of our thing.”
Hier die Tracklist:

01. Black Strobe – Shining Bright Star (Phones Industrial Version)
02. Tiefschwarz – Ghost Track (Black Strobe Remix)
03. Martini Bros – The Biggest Fan (Black Strobe Remix)
04. The Rapture – Sister Saviour (Black Strobe Remix)
05. Depeche Mode – Something To Do (Black Strobe Alternative Version)
06. Caretta, Hacker, Millimetric – Moscow Reisen (Black Strobe Remix)
07. Bloc Party – Like Eating Glass (Black Strobe Remix)
08. Dominatrix – Dominatrix Sleeps Tonight (Black Strobe Remix)
09. Rammstein – Keine Lust (Black Strobe Remix)
10. Sweet Light – Abusator (Black Strobe Remix)

Und wo wir doch schon bei Bloc Party waren, gibt es an dieser Stelle leider nicht wirklich gute Nachrichten zu vermelden: Die Briten werden ihre mit Panic! At The Disco aktuell verlaufende Tour für einige Gigs unterbrechen, nachdem Drummer Matt Tong nach dem gestrigen Auftritt mit einer kollabierten Lunge ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Doch zur Beruhigung aller nun hysterisch werdenden Fans sei erwähnt, dass sich Matt laut Aussagen der Ärzte in einem guten und keineswegs gefährlichen Zustand befinde, man ihn aber dennoch zur Beobachtung ein paar Tage im Krankenhaus behalten werde. Na dann: gute Besserung.

Ihr würdet so gerne heute Abend ein Lily Allen-Konzert besuchen, habt jedoch kein Geld? Kein Auto? Kein Zugticket nach Amsterdam…aber einen Internetanschluss? Dann dürft ihr euch freuen, denn das Amsterdam-Konzert des britischen Youngster wird heute Abend ab 21.00 Uhr live und kostenlos im Internet via Fabchannel zu sehen sein. Also hier drauf klicken und Miss Allen in eurem Wohnzimmer begrüßen…

Der Winter kommt und in Eilschritten geht es Richtung Weihnachten. Leidige Frage jedes Jahr: Was schenke ich bloß?!
Wir wissen etwas, zumindest für alle Klee-Fans. Denn die fünf Köllner werfen pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eine Deluxe-Edition ihres jüngsten Albums Zwischen Himmel & Erdeim Digi-Doppelpack gepaart mit einer 70-minütigen DVD auf den Markt. Darauf zu sehen sein werden das komplette Abschlusskonzert der Band vom 26.10. im Köllner Gloria, diverse backstageindrücke sowie die Videos zu den beiden Singles Die Stadt und Liebe mich Leben.

Frage: Was haben Bands wie The Rapture, Bloc Party, Depeche Mode, Tiefschwarz und Rammstein gemeinsam? Des Rätsels Lösung: Sie alle finden sich auf einem Remix-Album des Pariser Duos Black Strobe aka Ivan Smagghe und RA Podcaster Arnaud Rebotini wieder, welches es ab dem 4. Dezember unter dem Titel A Remix Collection in den Läden zu kaufen geben wird. Und wie der Name der Scheibe bereits verrät, wird es sich – Überraschung – bei den zehn Tracks um neu eingespielte beziehungsweise bis dato noch nicht veröffentlichte Remixes handeln, so auch im Falle von Bloc Party, die mit einer noch unveröffentlichten "Doom Disco Version" ihres Hits Like Eating Glas verteten sein werden. Desweiteren findet sich als einleitendes Stück zur Platte ein Remix der Black Strobe eigenen Single Shining Bright Star.nUnd wie passt das Ganze nun in den Arbeitskontext von Black Strobe? This is the sound that defines us most. Or did,” weiß Ivan zu berichten, “Remixing defines your identity for the audience but, for you, it is very different than your personal work. It also shows almost only the club side of our thing.” nHier die Tracklist:nn01. Black Strobe – Shining Bright Star (Phones Industrial Version)n02. Tiefschwarz – Ghost Track (Black Strobe Remix)n03. Martini Bros – The Biggest Fan (Black Strobe Remix)n04. The Rapture – Sister Saviour (Black Strobe Remix)n05. Depeche Mode – Something To Do (Black Strobe Alternative Version)n06. Caretta, Hacker, Millimetric – Moscow Reisen (Black Strobe Remix)n07. Bloc Party – Like Eating Glass (Black Strobe Remix)n08. Dominatrix – Dominatrix Sleeps Tonight (Black Strobe Remix)n09. Rammstein – Keine Lust (Black Strobe Remix)n10. Sweet Light – Abusator (Black Strobe Remix)nnUnd wo wir doch schon bei Bloc Party waren, gibt es an dieser Stelle leider nicht wirklich gute Nachrichten zu vermelden: Die Briten werden ihre mit Panic! At The Disco aktuell verlaufende Tour für einige Gigs unterbrechen, nachdem Drummer Matt Tong nach dem gestrigen Auftritt mit einer kollabierten Lunge ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Doch zur Beruhigung aller nun hysterisch werdenden Fans sei erwähnt, dass sich Matt laut Aussagen der Ärzte in einem guten und keineswegs gefährlichen Zustand befinde, man ihn aber dennoch zur Beobachtung ein paar Tage im Krankenhaus behalten werde. Na dann: gute Besserung.nnIhr würdet so gerne heute Abend ein Lily Allen-Konzert besuchen, habt jedoch kein Geld? Kein Auto? Kein Zugticket nach Amsterdam…aber einen Internetanschluss? Dann dürft ihr euch freuen, denn das Amsterdam-Konzert des britischen Youngster wird heute Abend ab 21.00 Uhr live und kostenlos im Internet via Fabchannel zu sehen sein. Also hier drauf klicken und Miss Allen in eurem Wohnzimmer begrüßen…nnDer Winter kommt und in Eilschritten geht es Richtung Weihnachten. Leidige Frage jedes Jahr: Was schenke ich bloß?! nWir wissen etwas, zumindest für alle Klee-Fans. Denn die fünf Köllner werfen pünktlich zum Weihnachtsgeschäft eine Deluxe-Edition ihres jüngsten Albums Zwischen Himmel & Erdeim Digi-Doppelpack gepaart mit einer 70-minütigen DVD auf den Markt. Darauf zu sehen sein werden das komplette Abschlusskonzert der Band vom 26.10. im Köllner Gloria, diverse backstageindrücke sowie die Videos zu den beiden Singles Die Stadt und Liebe mich Leben. nn

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.