Arcade Fire und Regisseurin Emily Kai Bock (Grizzly Bear, Grimes) erzählen im neuen Video zu »Afterlife« (Ja, sie haben noch eins gemacht!) von den Träumen eines alleinerziehenden Gelegenheitsjobbers und seiner beiden Söhne. Der Vater wird dabei gemimt von Dexter-Schauspieler Pablo Soriano. Bereits zuvor hatte die Band ein Live-Musikvideo des Songs mit Spike Jonze und Frances-Ha-Darstellerin Greta Gerwig gedreht. Auch für »Reflektor« hatte es zwei Videos gegeben. Man nähert sich also dezent dem Overkill.

Jetzt weiter auf SPEX.de: abstimmen beim Leserpoll 2013, The Notwist sind zurück, Essay-Reihe »Das System Beyoncé«